Reisen | Spirit | Yoga

Die ultimative Yoga-Packliste für Urlaubs- & Geschäftsreisende

21. Juli 2015
Yoga-Packliste für Reisen

Egal wohin du reist, privat, geschäftlich oder gleich zum Retreat – auf Yoga willst du auf keinen Fall verzichten? Dann kommt hier die ultimative Yoga-Packliste. Leicht, praktisch und handlich egal ob für Rucksack oder Koffer lautet die Devise!

  1. Speziell zum Reisen entwickelt wurden dünne und leichte Travel-Yogamatten mit gutem Grip.
  2. Als Tasche für meine Matte bevorzuge ich Nylon-Yogataschen, da sie wenig wiegen, wetterfester sind und sich nach Fahrten in verschmutzen indischen Zügen leicht abwischen lassen.
  3. Neu ist die faltbare Yogamatte, die sich auch gut als Sitzunterlage in der Meditation verwenden lässt.
  4. Wem eine Matte zu viel ist, oder wer im Hotelzimmer einen Teppich hat, begnügt sich mit einem rutschfesten Yoga-Towel.
  5. Ganz spartanische oder Freestyle-Yogis, die überall und jederzeit Yoga machen wollen, denen wird eine Kombination aus ToeSox-Gloves und ToeSox gefallen.
  6. Statt einem Yogagurt nehme ich gerne Elastikbänder aus dem Sportbereich mit, da diese sich auch für Workouts eignen. Ein Textilgürtel tut’s übrigens auch und passt zur Cargohose.
  7. Schlanke Damen haben ihr Freude am Kidneykarren, der nicht nur die Nieren warm hält, sondern auch mal als Bandeau oder Minirock herhalten kann.
  8. Wer am Urlaubsort eine Yogamatte gestellt bekommt, die aber schon von unzähligen Schweißfüßen betreten wurde, dem empfehle ich einen Sarong auf die Matte zu legen. Dieser ist größer und leichter als ein normales Handtuch und ist ein wahres Multitalent. Vom Strand bis zum Wickelrock oder Fenstervorhang setze ich Sarongs auf meinen Reisen ein. Wenn ich beim Yoga wirklich die Rutschfestigkeit brauche, schiebe ich den Sarong an den Enden einfach zur Seite.
  9. Für die Entspannung wähle statt einem Augenkissen eine Schlafmaske, die du auch bei der Reise verwenden kannst.
  10. Zum Zudecken nehme ich ein großes und dennoch leichtes Reise-Handtuch aus Microfaser, das auch am Strand, Pool oder nach dem Duschen Verwendung findet. Es trocknet schnell und ist ultra-leicht. Normalerweise kann ich Microfaser nicht leiden, aber die Handtücher sind super zum Reisen!
  11. Wenn dein Fokus eher auf Meditation liegt, dann empfehle ich den faltbaren Backjack (Meditationsstuhl) eine faltbare Meditationsbank oder das nur 500 g schwere Reise-Meditationskissen.

Safe and happy travels!

  1. Hallo Manu, Deine tolle Packliste habe ich mir gleich mal abgespeichert! 🙂

    Die Kidneykaren trage ich übrigens auch, trotz Größe 44 ^^ Vor allem im Winter kann ich nicht ohne, sieht aus wie ein langes Top über der Hose. Ich liebe sie <3

    Alles Liebe
    Andrea

Kommentare sind geschlossen.

error: not possible