Yogafair-Logo

yogafair Hamburg 2012-2014

Logo Manu Sarona Events

Vision der yogafair (2012)

Der Yogaverband 3H Organisation Deutschland e.V. wünschte sich eine jährliche Hamburger Yogamesse mit Messeausstellern inklusive einem abwechslungsreichem Yoga-Kursprogramm vieler Yogarichtungen.
Yoga ist in der Gesellschaft angekommen. Das Angebot soll Yoga für jedermann/frau egal welchen Alters oder Fitness zugänglich machen. Vergleichbare Veranstaltungen fanden bereits erfolgreich in München oder Stuttgart statt. Ziel waren ca. 3.000 Besucher je Wochenende.
Durch die Partnerschaft mit den VTF Hamburg ab 2013 kam die Weiterbildungsakademie als zweite Eventkomponente hinzu, die der VTF administrativ und logistisch umsetzte.

Yogafair-Logo

Performance by Manu Sarona Events (2012 – 2014)

  • Locationsuche (erfüllte sich durch die Partnerschaft mit dem VTF Hamburg).
  • Basis-Kalkulation des gesamten Events.
  • Erstellung der Time-Line.
  • Entwicklung des Markennamen yogafair durch Manu Sarona.
  • Gemeinsame Entwicklung von Logo, Website, Sitemap.
  • Konzepterstellung.
  • Beratung der yogafair-Akademie (VTF) hinsichtlich relevanter Referenten (z.B. Maya Fiennes/USA, Lance Schuler/Australien) und Einladung englischsprachiger Referenten.
  • Entwurf der erforderlichen Formulare (AGBs, Anmeldungen, Standpläne, etc.).
  • Akquise und Beratung von potentiellen Messeausstellern aus den Bereichen Yoga, Wellness, Ernährung, Lifestyle. Vertragsabwicklung im Auftrag des Veranstalters. Durchschnittlich 55 nationale und internationale Aussteller je Messe (2013-2014).
  • Gewinnung von Kooperationspartnern, wodurch z.B. mehrere Räume mit Yogamatten bestückt werden konnten, Give-Aways, Verlosungspreise oder Deko-Elemente verfügbar waren oder eine Video der Veranstaltung mit mehreren Interviews gedreht wurde.
  • Buchung und Briefing des Caterings über den Pächter des Restaurants Oberhaus im ETV.
  • PR, Verwaltung des Anzeigenbudgets, Briefing Grafiker und Pressespiegel.
  • Social Media-Betreuung, regelmäßige Updates, Briefings zur Erstellung der Kunden-Newsletter.
  • Erstellung des Messeprogramms mit 45-52 Kursen und Vorträgen.
  • Briefing des Fotografen vor Ort.
  • Briefing des Messebauers, Stromverteilung der Stände.
  • Entwurf aller vor Ort messerelevanten Unterlagen (Ausstellerausweise, Beschilderungen, Standpläne, Verlosungsposter, Teilnahmescheine, etc.).
  • Durchführung der Messe, Betreuung von Auf- und Abbau, Betreuung der Messeaussteller, Kursleiter, Kooperationspartner, Medien, Team-Koordination.
  • Nachbearbeitung, Auswertung, Abwicklung der Verlosungsgewinne.

Messeprogramme 2013 und 2014:


Impressionen yogafair 2013-2014

Fotos: Peter Engel


yogafair Video-Impressionen 2013


Pressespiegel 2013