Manu Sarona

Über mich: Qualifikationen & Ausbildungen

Weit weg von unseren Vorstellungen über richtig und falsch ist ein Feld. Ich treffe dich dort. ~ Rumi 

 

 

Hallo und Namasté,

ich bin Manu Sarona und freue mich, dass du den Weg zu mir gefunden hast!

Mein Name MANU ist übrigens keine Abkürzung, wie viele glauben. MANU bedeutet „Weisheit“ und SARONA bedeutet „Furchtlosigkeit“.

Ich bin sowohl ausgebildete Meditations- als auch Yogalehrerin, Eventmanagerin (und offen für neue Projekte!), Energiearbeiterin, Lebenskünstlerin und mache derzeit eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Wenn ich nicht gerade in meiner zweiten Heimat Indien bin oder Menschen den positiven Nutzen von Meditation vermittle, schreibe ich hier über die Themen, die mich bewegen und persönlich beschäftigen.

Ich wünsche dir viel Spass beim Lesen und freue mich über Kommentare zu den einzelnen Posts. Um keine neuen Beiträge zu verpassen, kannst du diesen Blog ganz einfach abonnieren und dich mit meinem Netzwerk verbinden. (Siehe Seitenleiste rechts bzw. unten.)

 

 

Bekannt aus Presse

Mein Weg – über mich

Ich arbeite seit vielen Jahre im Musik- und Eventbereich (» siehe Eventsite). Im Jahr 1998 trat die Meditation durch Zufall (?) in mein Leben und wurde seitdem ein fester Bestandteil meines Lebens.

Ich war auf einem Open Air Festival und hörte vor der offiziellen Eröffnung Musik von einem der Dancefloors. Neugierig geworden, ging ich hin und sah dort Menschen sich sanft bewegen. Jemand fragte mich, ob ich mitmachen wolle. Ohne zu wissen WAS dort läuft, sagte ich ja und machte einfach das nach, was die anderen taten. Am Ende fühle ich mit so in Einheit mit mir und meiner Umgebung, dass ich beim DJ nachfragte, was das eigentlich war. Es war meine erste Kundalini Meditation und wurde von dem Tag an regelmäßiger Bestandteil meines Lebens. Der DJ gibt späte Satsangs in Berlin.

Einige Jahre später probierte ich einige Yogastile aus. Ich stelle schnell fest, dass mich Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, am meisten berührt hat. Von 2006 bis 2007 absolvierte ich die Ausbildung zur Kundalini Yogalehrerin bei Satya Singh in Hamburg, was sich wunderbar mit meiner Meditationsausbildung ergänzte.

Durch Erkrankung an einer Autoimmunerkrankung erkannte ich, wie wichtig unsere Nahrung als Heilmittel sind und recherchiere seit dem über dieses Thema. Ergänzend mache ich derzeit eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin.

Auf meinem weiteren Weg haben sich verschiedenen Aus- und Weiterbildung zu einem “großen Ganzen” zusammengefügt. Meditation als auch Yoga sind wunderbare Methoden um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, innerlich aufzuräumen und ins Fühlen zu kommen.

Aus- & Weiterbildungen:

2015-2016
» In Ausbildung zur Ernährungsberaterin

2012
» Workshop: Deeper Love bei Chameli Ardagh (Awakening Woman Institut)

2011
» Yoga-Fachausbildung: Hormon Yoga im Kundalini Yoga bei  Dr. Anand Kaur Seitz

2010
» Ausbildung zum Reconnective Healing® Practitioner I & II (Energiearbeit) bei Eric Pearl

2009
» Ausbildung in Meridian-Balancing-Massage bei Sarnika Merkel
» Seminar in Meridian-Energie-Techniken (MET) nach Franke® bei Rainer und Regina Franke.

2008
» Yoga-Weiterbildung: Kraft für Veränderung bei YIU® Yoga im Unternehmen (20 h)
» Yoga-Weiterbildung: Die Richtige Haltung finden – Asanas bei Guru Prem Singh Khalsa (USA)
» Yoga-Weiterbildung: Selbstwert – Heile die Wunden des Lebens bei Sat Santokh Singh (USA)
» Workshop: Living in the Body of a Woman bei Ma Anand Mouna
» Workshop: Co-Dependency bei Satyarthi Peloquin
» Ausbildung in IAM – Integrated Amrita Meditation Technique® bei M. A. Center Germany

2007
» Ausbildung zur  Kundalini Yogalehrerin bei 3HO, Hamburg (280 h)
» Pulsation Training (4) bei Prabodhi G. Mildenberg
» Workshop: Entering the Heart bei Homa & Mukto
» Workshop: Emotional Freedom bei Veet Mano
» Workshop: Tantra-Energy
» Workshop: Innerer Kritiker nach Faisal Muquaddam bei Rani Willems

2006
» Ausbildung zur Kundalini Yogalehrerin bei 3HO, Hamburg bis 2007
» Ausbildung zur Klangschalenmasseurin bei Paracelsus Heilpraktikerschule

2005
» Pulsation Training (3) bei Aneesha L. Dillon
» Pulsation Training (1 + 2) (Neo-Reichianische Körperarbeit) bei Prabodhi G. Mildenberg

2004
» Ausbildung zur Bachblüten-Therapeutin (IK)
» Workshop: The Rebellious Spirit bei Tarika Glubin
» Workshop: Opening to inner Child bei Anando

2003
» Kinesiologie Training in Hamburg
» Energiearbeit Workshop (2) mit Michael Barnett
» Einführungstraining in Feldenkrais bei Ulrike Welna
» Workshop: Alexander-Technik (2) bei Anne-Christine Hansen

2002
» Ausbildung zur Meditationsleiterin bei Osho®
» Workshop: Bioenergetik bei Dipl. Psychologe Hergen Thoms
» Energiearbeit Workshop (1) mit Michael Barnett
» Workshop: Alexander-Technik (1) bei Anne-Christine Hansen

1999
» Ausbildung/Einweihung in Usui-Reiki Grade 1-2

1998
» Erste Begegnung mit Meditation und regelmäßige Praxis von Osho-Meditationen