Detox | Ernährung | Frische Säfte | Glutenfrei | Health | Rohkost | Vegan | Vegetarisch

Clean Detox-Punch (Saft)

24. August 2016
Clean Detox-Punch

Der Clean Detox-Punch ist etwas fruchtiger als die anderen Detox-Säfte. Dieser hat als exklusive Zutat die bewährte Heilpflanze Mariendistel, die als Kapsel erhältlich ist. Diese kann am Ende einer Detox-Kur, wie viele andere vorgestellte Detox-Superfoods oder etwas exotischere Zugaben sehr gut weiter zur Aufrechterhaltung des Schlackenabbaus weiter eingenommen werden.

Warum der Clean Detox-Punch so gut für die Entgiftung ist

Guave wirkt entschlackend auf den Organismus.

Blutorangen lindern zum Beispiel Kopfschmerzen, die auch eine Folge der Entgiftung sein können.

Artischocken helfen unter anderem bei Heißhungerattacken, regt die Fett-Verdauung an und kurbelt den Stoffwechsel an. Sie wirken auf Leber und Galle und sind basenbildend.

Sellerie hilf dem Organismus bei der Entschlackung, er stärkt das Immunsystem und regt die Nierenfunktion an. Auch er wirkt basenbildend. Sein unlöslichen Ballaststoffe und der hohen Wasseranteil erleichtern den Stuhlgang und helfen gegen Verdauungsstörungen. Er wirkt harntreibend und hilft den Körper sich von innen zu reinigen.

Mariendistel ist eine seit dem Altertum eine anerkannte Heilpflanze. Sie wird bevorzugt für die Leberreinigung und Heilung von langwierigen Leberentzündung angewendet. Außerdem hilft sie gegen Verdauungsbeschwerden und Migräne.

Zutaten (ergibt ca. 3 bis 4 Gläser)

• 1 mittlere Guave
• 3 Blutorangen
• 2 kleine Artischocken
• 1 Tasse Brokkoli
• 1 mittlere rote Paprika
• 3 Tassen Sellerie
• 500 mg Mariendistel Extrakt (kein Kraut oder Tee verwenden, da zu geringe Wirkung)

Und so wird der Clean Detox-Punch gemacht

1. Guave schälen, entkernen und in für den Entsafter passende Stücke schneiden
2. Blutorangen schälen und in für den Entsafter passende Stücke schneiden.
3. Artischocken Brokkoli, Paprika und Sellerie waschen und in für den Entsafter passende Stücke schneiden.
4. Zutaten 1 bis 3 entsaften.
5. Mariendistel-Kapsel öffnen und nur den Inhalt hinzufügen und z.B. mit einem Pürrierstab gut verrühren.
6. Sofort verzehren.

Kommentare sind geschlossen.

error: not possible