• Rote Linsensuppe ayurveda Tridosha
    Ayurveda,  Glutenfrei,  Hauptgerichte,  Rezepte,  Suppen,  Vegan,  Vegetarisch

    Rote Linsensuppe für alle Doshas

    Ayurvedische Wirkung: Vata ↓ Pitta ↓  Kapha ↓ Dieses rote Linsensuppe ist im Ayurveda für alle der drei Dosha-Typen geeignet (tridoshic). Die leichte und trockenen Eigenschaften der roten Linsensuppe können aber Vata stimulieren, weshalb Vata-Typen es nicht öfter als 2x die Woche essen sollten. Durch die hinzugefügten Gewürze ist es auch für Pitta-Typen geeignet. Das anbraten des Knoblauchs nimmt ihm die blähungsfördernde Eigenschaft, ebenso das Einweichen der Linsen über Nacht. Finde heraus welches Ayurveda-Dosha du bist   Aus ayurvedischer Sicht ist die rote Linsensuppe gut geeignet bei Erkältungen und Durchfall. Rote Linsen sind allgemein eine gute Eisenquelle und somit wirken sie blutbildend und leberreinigend. 1 Tasse rote Linsen 5 Tassen…

  • Vata, Pitta, Kapha - welches ist dein Dosha (Dosha-Test)
    Ayurveda

    Dosha-Test: Welches Dosha bist du?

    Im Dosha-Test kannst du hier herausfinden, welches Dosha du hast. Denn ein wesentlicher Aspekt in der Lehre des Ayurveda ist das Verständnis, das jeder Mensch eine individuelle Konstitution hat. Was für Typ A gut ist kann kontraproduktiv für Typ B oder C sein. Typ A fühlt sich bei Hitze wohl, wohingegen Typ B dann nur japsend in den Schatten flüchtet. Deshalb sollte der hitzeempfindliche Typ im Sommer beispielsweise mit kühlenden Lebensmittelkombinationen gegengesteuert werden. Deine individuelle Konstitution wird im Ayurveda Dosha genannt. Die Doshas bestimmen die Reaktion eines Menschen auf Veränderungen in den Jahreszeiten, in den Lebensphasen und auf äußere Einflüsse. Kein Dosha ist besser oder schlechter als das andere, jeder…

  • 16 ayurvedische Ernährungsempfehlungen
    Ayurveda,  Ernährung,  Health

    16 ayurvedische Ernährungsempfehlungen

    Im Ayurveda wird ein besonderer Schwerpunkt auf eine Verdauungsfeuer- (Agni-) anregende Ernährung gelegt, die somit für weniger Stoffwechselschlacken (Ama) sorgt. Hier die wichtigsten ayurvedischen Ernährungsempfehlungen für alle Doshas: • Esse nur, wenn du wirklich Hunger hast. Zwischen den Mahlzeiten sollte mindestens 3-4 Stunden Abstand liegen, damit die vorherige Mahlzeit bereits verdaut ist. • Die Hauptmahlzeit sollte Mittags eingenommen werden. • Frühstück und Abendessen sollten leicht sein. • Esse abends nicht zu spät (nicht nach 18:00 Uhr) und vermeide schwere Nahrungsmittel wie z.B. Fleisch, Wurst, Fisch, Joghurt, Käse, Buttermilch und Quark. Ideal ist eine vegetarische Suppe. • Esse in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre. Keine Ablenkung wie Fernsehen, Internet, Lesen oder…