• OM und andere heilige Symbole als Tattoo
    Meditation,  Reisen,  Spirit,  Spiritualität,  Yoga

    OM und heilige Symbole als Tattoos?

    Tattoos sind längst etwas ganz Alltägliches geworden und so halten Tattoos seit längerem Einzug in die Yogaszene. Manche Yogalehrer sind fast übersät mit Bildern hinduistischer Götter, Symbole oder Mantras in Sanskrit oder buddhistischen Ursprungs. Russel Brand’s Arm zeigt die Chakra-Symbole, Adam Levine’s Brust ziert das Wort Meditation auf Sanskrit. Doch leider passiert es auch, dass jemand sich unüberlegt ein Tattoo mit einem heiligen Symbol an die falsche Stelle stechen lässt und plötzlich in Teufels Küche landet. Und dabei geht es eigentlich nicht nur um Tattoos, sondern um auch um Klamotten, Schmuck oder aus aktuellem Anlass – Schuhe! In den internationalen Nachrichten wird gerade über einen pakistanischen Schuhhändler berichtet, der mit…

  • OM alles über Mantras
    Meditation,  Spirit

    OM: Alles Wissenswerte über Mantras

    Ich habe langer Zeit vor meiner Yogalehrerausbildung begonnen, mit Mantras zu arbeiten. Die bekanntesten Mantras kommen aus dem Hinduismus und Buddhismus, wo sie in der spirituellen Praxis verwendet werden. ॐ Oṃ bzw. Auṃ ist sicherlich das bekannteste Mantra von allen, gefolgt von Oṃ maṇi–padme hūṃ (Buddhismus) und Oṃ Namaḥ Śhivāya oder dem Gāyatrī Mantra (siehe Foto unten) der Hindus. Zu dem damaligen Zeitpunkt kannte ich nur die Rezitation ohne Musik und war begeistert von der Einfachheit und Effektivität dieser Meditationsform. Mantras helfen den Geist zur Ruhe zu bringen und übersetzt man „Mantra“ aus dem Sanskrit, bedeutet Man = Geist und Tra = Projektion bzw. Ausrichtung. Zudem hat das Sprechen oder Singen…