Ach so
Inspiration,  Mind

Ach, so und das Hier & Jetzt

 

Kennst du die Geschichte von Ach, so?

Es war einmal ein Mönch in einem Kloster auf einem Berg. Ein einheimisches Mädchen aus dem Dorf wurde von einem Fischer schwanger. Sie wollte ihm im Dorf keine Probleme bereiten, also sagte sie: „Es war der Mönch oben aus dem Kloster.“
Als das Kind geboren wurde, brachten die Dorfbewohner es ins Kloster hinauf. Sie klopften an das Tor und der Mönch öffnete die Tür. Sie sagten zum Mönch: „Das ist dein Kind – nun zieh es auch groß.“ Und der Mönch sagte: „Ach, so.“

Neun Jahre später lag die Mutter im sterben. Sie wollte nicht sterben, ohne zu gestehen, was wirklich geschehen war, also sagte sie den Dorfbewohnern, „seht, ich habe gelogen. Der Vater war nicht wirklich der Mönch, sondern der Fischer.“
Die Dorfbewohner waren entsetzt! Sie gingen hinauf zum Kloster und klopften an das tor und der Mönch öffnete die Tür. Und genau neben ihm stand ein neunjähriges Kind. Die Dorfbewohner sagten: „Wir haben einen schrecklichen Fehler gemacht. Das ist doch nicht dein Kind. Wir werden es mit zurück ins Dorf nehmen, um es großzuziehen und du kannst zu deinem klösterlichen Leben zurückkehren.“
Und der Mönch antwortete. „Ach, so.“
Er war so im Hier und Jetzt, dass, egal welche neue Entwicklung sich ergab, er einfach „Ach, so“ sagte!

Diese Geschichte lehrt uns, was es wirklich bedeutet im Hier und Jetzt zu sein. Viel zu oft klammern wir uns an ein schwarz/weißen Wertesystems, folgen unseren teils frühkindlichen Konditionierungen ohne diese in Frage zu stellen.
Die Wahrheit ist nie rein schwarz oder weiß. Sie liegt in 99,9% irgendwo dazwischen.
Im Hier und Jetzt zu sein bedeutet sich auch den Herausforderungen zu stellen. Ohne zu werten, ohne wählerisch zu sein. Wir alle hätten gerne die Leckerlis im Leben, doch müssen wir auch die bitteren Erfahrungen mitnehmen, daran kommt keiner vorbei.

Nimm alles wie es kommt und mit einem Lächeln geht es dann auch viel besser…

 

 

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.