• Ayurvedische Garshan Tockenmassage
    Ayurveda,  Beauty,  Health

    Ayurveda: Garshan-Massage für weiche Haut

    Die traditionelle ayurvedische Garshan-Massage ist eine Trockenmassage-Technik, die man einfach an sich selbst durchführen kann. Alles was man dazu benötigt, ist ein paar Seidenhandschuhe aus reiner Wildseide, die man z.B. » hier bestellen kann. Die Selbstmassage wird auf trockener, ungecremter Haut durchgeführt. Ideal ist die Anwendung nach der Dusche, da sich abgestorbene Hautschuppen leichter lösen. Durch die leicht raue Oberfläche der Wildseide wird die Haut sanft gepeelt und geglättet. Abgestorbene Hautzellen werden entfernt, die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt und das Gewebe gestrafft. Dadurch empfiehlt sich die Garshan-Massage besonders bei Cellulite. Zudem wird durch die Massage der Lymphfluss aktiviert und zur Entschlackung beiträgt. Die Garshan-Handschuhe sind im Ayurveda-Fachhandel und » Online…

  • 3 x DIY Haut-Peelings
    Beauty

    DIY-Peelings für 3 verschiedene Hauttypen

    Jetzt wo auch der Altweibersommer langsam zu Ende geht, muss die Haut sich auf kalten Wind und trockene Heizungsluft umstellen. Das ist immer Schwerstarbeit für die Haut. Mit einem einfach selbstgemachten Peeling kann man die Haut bei der Zellneubildung unterstützen. Ich habe drei Peelings für verschiedene Hauttypen heraus gesucht. Die runden Mohnsamen haben eine wachsartige Hülle, die besonders sanft zur Haut sind, ohne die Haut zu irritieren. Der Joghurt befeuchtet und fettet die Haut. Diese selbstgemachte Peeling ist sowohl für das Gesicht als auch den Körper gut geeignet. Man kann es auch als Make-Up-Entferner oder Maske verwenden. Zutaten 1/2 TL Mohnsamen 1 TL Joghurt 1/2 TL Honig Und so wird’s…