Website-Icon Manu Sarona • health mind spirit

Kickstart für den Tag: Banane Brennnessel Smoothie für Vitalität und Energie | Rezept

Banane Brennnessel Smoothie Smoothie Rezept
Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. sogenannte Affiliate-Links. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Produkte wurden von mir persönlich passend zum Beitrag ausgewählt. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision, mit der ich diesen kostenlosen Blog finanziere. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Grüne Power: Banane Brennnessel Smoothie | Rezept

Wenn du nach einem gesunden und günstigen Kickstart für deinen Tag suchst, bist du hier genau richtig! Heute teile ich das sättigende Banane Brennnessel Smoothie Rezept mit dir, das dich mit Energie versorgt und gleichzeitig deinem Körper eine Fülle an Nährstoffen liefert.

Dieser Smoothie ist nicht nur gut für deinen Körper, sondern auch für die Umwelt. Indem du frische, saisonale Zutaten verwendest, trägst du dazu bei, den ökologischen Fußabdruck deiner Ernährung zu reduzieren. Also worauf wartest du noch? Mische dir diesen köstlichen Banane Brennnessel Smoothie mit Mandelmus und genieße einen gesunden und nachhaltigen Start in den Tag!

Die reife Banane, ist nicht nur köstlich und süß, sondern auch eine Quelle von Kalium ist, das wichtig für die Muskel- und Nervenfunktion ist. Sie ist auch reich an Ballaststoffen, die deine Verdauung unterstützen und dich länger satt halten.

Ein grüner Smoothie ist ein großartiger Weg, um mehr Grünzeug (Blattgrün) zu konsumieren. Kräuter und Wildkräuter können hierfür perfekt – und oft kostenlos – verwendet werden. So auch in diesem Rezept mit pieksigen Brennnesseln.

Brennnesseln sind wahre Superfoods, die oft unterschätzt werden. Sie sind reich an Eisen, was bedeutet, dass sie dazu beitragen können, deine Energie zu steigern und Müdigkeit zu bekämpfen. Außerdem sind sie vollgepackt mit Vitaminen und Antioxidantien, die deine Immunabwehr stärken und dich fit halten.

Das Mandelmus sorgt nicht nur für eine cremige Konsistenz, sondern ist auch eine gute Quelle für gesunde Fette und Proteine.

Diese Kombination aus Zutaten macht diesen Smoothie nicht nur unglaublich lecker, sondern auch zu einem echten Kraftpaket für deine Gesundheit. Nicht zu vergessen ist auch die Zeitersparnis, die dieser Smoothie bietet. Anstatt morgens Zeit damit zu verbringen, ein kompliziertes Frühstück zuzubereiten, kannst du einfach alle Zutaten in den Mixer geben und in kürzester Zeit einen gesunden und nahrhaften Smoothie genießen. Das macht ihn nicht nur perfekt für geschäftige Morgen, sondern auch für Tage, an denen du einfach keine Lust auf aufwendiges Kochen hast.

Die Zubereitung in einem Mixer ist schnell und einfach. Probiere es aus und spüre, wie dieser Smoothie deinen Körper mit Vitalität und Energie versorgt. Es ist die perfekte Möglichkeit, um deinen Tag zu beginnen oder einen gesunden Snack für zwischendurch zu genießen.

Dein Körper wird es dir danken!

Trick damit Brennnesseln beim Pflücken und Verarbeiten nicht brennen

Brennnesseln galten lange als Unkraut, bis man deren Heilwirkung für den menschlichen Körper und Pflanzen erkannt hat. Kombiniert mit süßer Banane und Mandelmus* ergibt das auf der Haut brennende Heilpflanze einen leckeren Smoothie.

Das Pflücken und Verarbeiten von Brennnesseln kann etwas knifflig sein, da ihre Blätter feine Haare haben, die Hautreizungen verursachen können. Hier sind einige Tipps, um Brennnesseln sicher zu pflücken und zu verarbeiten:

  1. Schutzhandschuhe tragen: Trage beim Pflücken von Brennnesseln unbedingt dicke Handschuhe, um deine Hände vor den feinen Haaren zu schützen.
  2. Junge Blätter wählen: Die jungen Blätter von Brennnesseln sind zarter und haben weniger Haare als ältere Blätter. Versuche, die jungen, oberen Triebe zu pflücken.
  3. Vorsichtig pflücken: Greife die Brennnesselblätter vorsichtig an der Basis und ziehe sie ab, um die Pflanze nicht zu beschädigen und die Haare nicht zu aktivieren.
  4. Sofort Verarbeiten: Frische Brennnesseln brennen nicht mehr, indem man sie zwischen ein Baumwolltuch legt und mit einem Nudelholz* oder ähnlichem darüber rollt. Dieses bricht die Härchen, die das Brennen verursachen.

Mit diesen Tipps kannst du Brennnesseln sicher pflücken und verarbeiten, ohne deine Haut zu reizen.

Preis: € 18,90 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 10. März 2024 .

Warum die diesen Banane Brennnessel Smoothie lieben wirst:

Was diesen Smoothie noch besser macht, ist seine Fähigkeit, eine Vielzahl von Ernährungsbedürfnissen zu erfüllen.

  • Vegan
  • Rohkost
  • Glutenfrei
  • Clean Eating
  • Paleo
  • Ohne raffinierten Zucker

Zutaten für den Banane Brennnessel Smoothie

  • ½ – 1 reife Banane mit braunen Sprenkeln
  • 1 Handvoll Brennnesseln (sammeln gehen) oder alternativ Brennnessel-Pulver* nehmen
  • ½ l stilles Wasser
  • 1 TL Mandelmus*
  • Nach Bedarf 2 bis 3 entsteinte Datteln* zum Süßen
Banane Brennnessel Smoothie Smoothie Rezept
Drucken

Banane Brennnessel Smoothie

Gesunder und überraschend leckerer Smoothie
Gericht Getränke
Küche Smoothie
Keyword Banane, Brennnesseln
Zubereitungszeit 3 Minuten

Kochutensilien

  • Hochleistungsmixer

Zutaten

  • ½ - 1 reife Banane
  • 1 Handvoll Brennnesseln (gesammelt) oder alternativ Brennnessel-Pulver*
  • 500 ml Wasser still
  • 1 TL Mandelmus*
  • Nach Bedarf 2 bis 3 Datteln* zum Süßen entsteint

Anleitungen

  • Brennnesseln sehr gründlich waschen.
  • Banane schälen.
  • Alle Zutaten zusammen in einem Hochleistungs-Blender* mixen und gleich verzehren.
  • Zum Süßen kannst man nach Bedarf 2 - 3 Datteln* zugeben und nochmals vermixen.
 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen basieren auf dem Stand des Veröffentlichungsdatums des Artikels. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die auf dieser Website genannten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Die veröffentlichten Informationen dienen nicht zur Eigendiagnose oder zur Anwendung von Therapien. Bei Beschwerden sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden.

 

Sharing is caring!
Die mobile Version verlassen