21 kreative Ideen zur Sommersonnenwende 21. Juni Solistice
Spirit,  Spiritualität

21 kreative Aktivitäten für die Sommersonnenwende am 21. Juni, die du lieben wirst

Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. sogenannte Affiliate-Links. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Produkte wurden von mir persönlich passend zum Beitrag ausgewählt. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision, mit der ich diesen kostenlosen Blog finanziere. Für dich verändert sich der Preis nicht.

21 magische Rituale, die Sommersonnenwende zu Feiern und dich Aufzuladen

Am 21. Juni ist der längste Tag und somit die kürzeste Nacht des Jahres. Schon seit Jahrhunderten wird dieser lichtvolle Tag mit besonderen Ritualen gefeiert. Selbst ein bekanntes schwedisches Möbelhaus feiert jedes Jahr mit seinen Kunden Midsommar.

Ich habe 21 Ideen für den 21. Juni zusammen gestellt.

Metallhänger "Flammende Sonne", groß*
Metallhänger "Flammende Sonne", groß
 Preis: € 29,52 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2024 .

21 Ideen, wie du den Tag der Sommersonnenwende magisch gestalten kannst

Trage gelbe, rote oder orange Kleidung.

Entscheide dich gerade heute glücklich und zufrieden zu sein.

Höre das Lied „Summertime“ von Ella Fitzgerald* oder Deep Dive Corp*.

Versuche heute, alles mögliche draußen zu machen: essen, trinken, lesen, meditieren, Yoga, usw.. Stimme dich ganz auf die Natur ein.

Der 21.06. ist auch Welt-Yoga-Tag! Mache Sonnengrüße oder die Surya Kriya (Surya = Sonne). Ergänze dein Yoga mit mindestens 3 Minuten Pranayama.

Mache ein Lagerfeuer (nur wo es erlaubt ist!).

Zünde Kerzen* und Öllampen* an und vermeide elektrisches Licht.

Setze/Lege dich mit so wenig Kleidung wie möglich zwischen 11 und 14 Uhr in die Sonne und lade dich mit Vitamin D auf.

Gehe Blumen pflücken und mache dir daraus einen Blütenkranz* für den Kopf oder lege aus den Blütenblättern* ein Mandala.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Molly & Mark (@brigidsgrove)


Umarme einen Baum, Menschen oder Haustier.

Mache ein Foto von der Sonne – als Andenken für die dunkle Jahreszeit.

Wünsche dir etwas, schreibe es auf einen Zettel und verbrenne diesen in einem Feuer.

Wenn du etwas loslassen möchtest, schreibe es auf einen Zettel und vergrabe ihn anschließend.

Gehe (nackt) baden.

Mache eine ausgedehnte Fahrradtour.

Pflanze etwas, sei im Kontakt mit der Erde. Wenn du keinen Garten, Balkon, Blumentopf hast, erwäge Guerilla Gardening.

Wirf den Grill* an und veranstalte einen Grillabend.

Strahle mit der Sonne um die Wette. Shine on!

Iss sonnengeladene Zitrusfrüchte* und BioBeerenfrüchte*. Mache dir eine selbstgemachte Limonade.

Finde einen guten Platz um den Sonnenuntergang zu betrachten.

Sei dankbar für diesen Tag.

Fröhliche Sommersonnenwende!

Neuer Post Beitrag veröffentlicht

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

ERHALTE AUTOMATISCH EINE BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN ARTIKELN UND REZEPTEN!

Keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen basieren auf dem Stand des Veröffentlichungsdatums des Artikels. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die auf dieser Website genannten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Die veröffentlichten Informationen dienen nicht zur Eigendiagnose oder zur Anwendung von Therapien. Bei Beschwerden sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden.

 

Sharing is caring!