• 10 Tipps gegen Stress
    Health,  Inspiration,  Lifestyle,  Mind

    10+1 einfache Tipps gegen Stress

    Bei dem täglichen Arbeitspensum, Papierkram, Familie und Freizeitgestaltung kann es schnell mal stressig werden. Wenn dieser Stress aber zu einem Dauerzustand wird oder etwas Unvorhergesehenes dazu kommt, wird es schnell ungesund. Mehr und mehr Studien zeigen auf, das langfristiger Stress sich negativ auf die Gesundheit auswirkt. Erhöhter Blutdruck, Gewichtsszu- oder abnahme, psychosomatische Beschwerden, Hörsturz, Tinnitus, Schlafstörungen oder ein geschwächtes Immunsystem können folgen von dauerhaftem Stress sein. Wenn wir mal ganz ehrlich sind, ist das erste was wir in stressigen Zeiten streichen, das was uns eigentlich gut tun würde. Es bleibt keine Zeit zum Kochen, also her mit dem Fastfood oder Lieferservice. Man ist nach der Arbeit so kaputt, das keine…

  • 15 Minuten dieser Asana so wirksam wie Schlaf
    Health,  Spirit,  Yoga

    15 Minuten in dieserAsana sind so wirksam wie 4 h Schlaf

    Wer kennt sie nicht, diese Nächte in denen man einfach nicht schlafen kann. Manchmal ist der Grund ein besonderes Ereignis am kommenden Tag und manchmal ist es der Vollmond und in anderen Nächten gibt es einfach keinen Grund. Man dreht sich von links nach rechts, setzt sich auf, geht zur Toilette, lüftet durch oder schreibt die unruhigen Gedanken nieder – aber nichts hilft. Bei manchen ist der Kopf müde, aber der Körper nicht, bei anderen ist es genau umgekehrt. Schlafexperten empfehlen, dass es besser ist (nur) bis zu vier Stunden zu schlafen. Danach beginnt eine neue Tiefschlaf-Phase und man fühlt sich trotz eigentlich längerer Schlafdauer kaputter als nach vier Stunden,…

  • beste Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit
    Ayurveda,  Health,  Yoga

    Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit aus Ayurveda & Yoga

    Frühjahrsmüdigkeit tritt dann auf, wenn der Körper durch Hormonumstellungen belastet ist. Er reagiert mit Müdigkeit weil er verstärkt Serotonin ausschüttet, die Produktion von Melatonin hingegen reduziert wird. Aus ayurvedischer Sicht ist der Frühling (vasanta) die Zeit von Kapha und Frühjahrsmüdigkeit ein Zeichen von Schlacken (Ama), die sich durch Allergien, Erkältungen, Müdigkeit, Lethargie und Verdauungsproblemen äußern. Mit folgenden Tipps aus Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde kannst du deinen Körper in dieser Phase unterstützen: Auch wenn dieser Tipp so einfach klingt, kann es doch der schwierigste sein. Dadurch das es morgens früher hell und abends später dunkel wird, wird unser Schlafrhytmus gestört. Man sollte versuchen jede Nacht 8 Stunden Schlaf zu bekommen. Unterstütze…

  • Albträume aus ayurvedischer Sicht
    Ayurveda,  Health,  Mind

    Albträume aus ayurvedischer Sicht

    Ich kenne keinen Menschen, der in seinem ganzen Leben noch nie einen Albtraum hatte. Bis zu einem Alter von ca. 12 Jahren, treten Albträume noch relativ häufig auf. Bei Kindern treten sie beispielsweise durch beängstigende Geschichten, Bilder, Filme oder Erlebnisse aber auch als Folge von Bettnässen auf. Kinder vor diesen beängstigenden Eindrücken bestmöglich schützen und diese auch nicht nähren. Bestrafungen sollten nicht angstverursachend für das Kind sein. Egal was das Kind evtl. ausgefressen hat – am Ende des Tages sollte eine friedliche Stimmung herrschen, da es die Kinderpsyche ansonsten sehr belastet. Statt Spielkonsole, TV und Internet lieber kreative Spiele spielen. Im Zimmer sollte eine angenehme Atmosphäre herrschen. Unordnung sollte beseitigt…

  • Übersäuerung Basische Azidose
    Ernährung,  Health,  Vegan,  Vegetarisch

    Basische Ernährung gegen Übersäuerung (Liste)

    Du stehst vor dem Spiegel und stellst fest, das deine Haut schlechter geworden ist und beim Haarekämmen fallen immer mehr Haare aus, als du es gewohnt bist. Oder du hast in letzter Zeit häufiger Muskel- oder Gelenkschmerzen, Migräne oder leidest an Verdaungsproblemen, Cellulitis oder Entzündungen. Dieses ist nur ein kleiner Ausschnitt, was alles auf eine Übersäuerung deines Körpers hinweisen kann. Ob du übersäuert bist oder nicht kannst du einfach, günstig und schnell mit pH-Teststreifen (gibt es für ein paar Euro in jeder Apotheke) herausfinden. Der pH-Wert wird anhand deines Urins bestimmt, der die Farbe des Teststreifens verändert. Anhand einer Farbskala kannst du dann deinen pH-Wert ablesen. Es gibt Theorien, die…

  • 18 Tipps für gesunde Schlafroutine
    Health

    18 Tipps für eine gesunde Schlafroutine

      Im Jahr 2013 wurde die Zahl, der an Schlafstörungen leidenden Bundesbürger auf rund 7,4 Millionen geschätzt. Das ganze mit steigender Tendenz. Jeder kennt schlaflose Nächte, doch wenn diese sich häufen, ist davon langfristig die Stimmung, Leistungsfähigkeit und  das Immunsystem beeinträchtigt, was wieder zu anderen Beschwerden führen kann. Es gibt diverse Tipps, besonders im Feng Shui, die einem hierbei ganz ohne Schlaftabletten helfen können. Das beste daran ist, dass viele keinen Cent kosten. 1. Deine Abendroutine beginnt bereits am Morgen, indem du dein Bett machst. Klappe die Bettdecke zurück, so dass die Matratze gelüftet wird. 2. Abends auf anregenden Speisen und Getränke und möglichst auch Zigaretten verzichten. Dazu gehören Kaffee,…

  • 8 einfache Ayurveda-Lifestyle-Tipps
    Ayurveda,  Ernährung,  Health

    8 einfache Ayurveda-Lifestyle-Tipps

    Im Ayurveda-Lifestyle wird der Mensch als Ganzes gesehen und so betreffen meine Tipps sowohl Körper, Mind als auch das Sozialleben. Indem du nur einige Schritte deiner täglichen Routine hinzuzufügen versuchst, machst du schon einen großen Schritt in die richtige Richtung. Das könnte dich auch interessieren: 1. Trinke 5 bis 6 Gläser Wasser über den Tag verteilt. Das hilft hydriert zu bleiben, reinigt Nieren und Blase und tut dem Hautbild gut. 2. Iss abends ein leicht verdauliches Abendessen. Damit entlastest du den Magen und das Verdauungssystem und verhinderst Gewichtszunahme. Ideal ist eine Suppe (ohne Brot) als Abendessen. 3. Wache vor 6 Uhr auf und gehe vor 23 Uhr schlafen. Damit unterstützt…

  • Meditation für erholsamen Schlaf
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Meditation für erholsamen Schlaf (Pranayama)

    Diese einfache Meditation praktiziert man vor dem Schlafengehen. Danach kannst du dich einfach hinlegen und einschlafen. Es empfiehlt sich, auf der rechten Körperhälfte zu liegen, so liegt das Herz auf der linken Seite frei. Haltung: Sitze im Schneidersitz mit aufrechter Wirbelsäule und entspanne. Mudra: Die Hände liegen mit den Handflächen nach oben im Schoß. Fokus: Die Augen sind geschlossen. Atem: Atme lang und tief durch die Nase. Konzentriere dich voll und ganz auf deinem Atem, wie sich beim Einatmen die Lungen füllen und sich das Zwerchfell hebt. Beim Ausatmen leere deinen Lungen so vollständig wie möglich aus. Zeit: 1 bis 5 Minuten oder nach Belieben. Abschluss: Danach lege dich auf…