• Pranayama Yoga Atem

    Pranayama: wie wirkt es wirklich auf Körper & Psyche?

    Unser Leben beginnt mit dem ersten Atemzug und endet mit dem letzten. Dazwischen haben wir den Atem erfahren, wenn wir als Kind beim Wettrennen aus der Puste gekommen sind und Seitenstechen bekamen. Dann wieder in unangenehmen Situationen, bei denen wir erwischt wurden oder uns in peinliche Situationen befanden und knallrot…

  • gelebte Spiritualität Zen-Roshi Bernie Glassmann

    Gelebte Spiritualität: Zen-Meister Bernie Glassmann

    Wer von sich sagt, er lebe ein spirituelles Leben, sei es durch spirituelle Praxis wie Yoga, Meditation, Tai Chi oder anderes, wird an den Punkt kommen, wo er feststellt, das diese Praxis alleine nicht reicht. Was nützt die innere Ausrichtung, wenn die Welt um uns herum weiter im Chaos ist?…

  • Friedens-Meditation Peace

    Friedens-Meditation mit Mantra

    Werden zu einer Quelle von Frieden und Positivität. Statt an den eignen Ängsten, der Ohnmacht und Hilflosigkeit zu arbeiten, stärken wir die Gegenseite. Statt gegen die Angst zu arbeiten, stärken wir das, wovon wir uns mehr wünschen. Diese Meditation ist genau dazu da – eine Schwingung, eine Welle von Frieden…

  • Meditation die hilft Entscheidungen zu treffen

    Meditation um Entscheidungen zu treffen

    Wenn du Probleme hast eine Entscheidung zu treffen, dann praktiziere diese einfache Meditation. Sie hilft die innere Weisheit zu steigern und macht es einem leichter sich zu entscheiden. Wenn du eine schwere Entscheidung zu treffen hast, praktiziere diese Meditation 7 Tage hintereinander für 3 Minuten. Meditationsanleitung Einstimmung: Stimme dich mit dem…

  • Meditation für Energieschub

    Meditation für einen Energieschub

    Wenn du extrem müde bist und einen Energieschub benötigst, dann praktiziere diese Meditation. Sie gibt dir einen frischen Energiekick  und du kannst munter weiter ans Werk gehen. Übrigens: Kaffee wird im Yoga als Nervengift gesehen. Auf Kundalini Yogafestivals und in Ashrams gibt es daher keinen Kaffee. Für Kaffeekonsumenten bedeutet dieser…

  • 10 Regeln um einen Ganesha zu platzieren

    10 Tipps: So platzierst du einen Ganesha richtig

    Der Elefanten-Gott „Ganesha“ (Ganpati) ist einer der beliebtesten und wichtigsten im Hinduismus. Er ist der Sohn von Shiva und Parvati. Auch über die Grenzen Indiens hinaus findet man Abbildungen oder Statuen von ihm in privaten und öffentlichen Bereichen. Damit Ganesha seine volle Wirkung entfalten kann, erkläre ich hier einige traditionelle…

  • Altar für spirituelle Praxis

    Kreiere einen individuellen Meditations-Altar

    Ein Altar ist traditionell ein Platz für spirituelle und religiöse Opfergaben und Anrufungen. Was du auf dem Altar platzierst symbolisiert entweder das, was du dir in deinem Leben wünscht oder was du loslassen möchtest. Ein eigener Altar ist in Indien ein ganz normaler Bestandteil eines Haushalts. Egal ob Christen, Hindus…

  • 7 Chakras - Energiefelder des Körpers

    Chakras: die 7 Energiefelder des Körpers

    Vielleicht hast du schon mal in einem Meditations-Workshop oder Yogakurs von den Chakras gehört. Oder hast du dich auch einfach nur gewundert, was du da spürst, wenn du beispielsweise deine Hand auf dein Brustbein legst und es sich pulsierend, warm strömend oder einfach nur wohlig anfühlt. Was genau sind Chakras? Die…

  • Meditation für das Immunsystem

    Detox-Meditation für das Immunsystem

    Diese Meditationstechnik bringt Energie ins Immunsystem und hilft dabei Infektionen abzuwehren. Sie ist sehr zu empfehlen, wenn man die ersten Anzeichen einer Erkältung spürt oder schon mitten drin ist. Die Übung aktiviert unter anderem die Schilddrüse und die Lymphdrüsen am Hals und ist stark reinigend / entgiftend. Dieser Detox-Prozess kann…

  • Aktive Meditation

    Was ist aktive Meditation und warum du sie unbedingt ausprobieren solltest

    Aktive  Meditation? Meditation und Aktivität scheinen auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Jedoch ist es ebenso ein Widerspruch, von einem westlichem Menschen heutzutage zu erwarten, das er, eben noch gehetzt vom Alltag, Job, Einkauf oder Parkplatzsuche, einen Meditationsraum betritt, sich hinsetzt und quasi auf Knopfdruck in Stille und…