Friedensmeditation Mantra Peace
Meditation,  Spirit,  Stressmanagement

Friedensmeditation mit Mantra | Anleitung

++ Einige Links sehen im Moment etwas seltsam aus. Diese sind weiterhin klickbar. ++

Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. sogenannte Affiliate-Links. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Produkte wurden von mir persönlich passend zum Beitrag ausgewählt. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision, mit der ich diesen kostenlosen Blog finanziere. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Friedensmeditation mit Mantra | Anleitung

Eine Meditation für den Frieden in uns selbst und in der ganzen Welt.

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg. ~ Mahatma Gandhi

Werden zu einer Quelle von Frieden und Positivität. Statt an den eignen Ängsten, der Ohnmacht und Hilflosigkeit zu arbeiten, stärken wir die Gegenseite. Statt gegen die Angst zu arbeiten, stärken wir das, wovon wir uns mehr wünschen.

Diese Meditation ist genau dazu da – eine Schwingung, eine Welle von Frieden in die Welt zu bringen.

Gesungene Mantas sind ein direkter Weg um mit mit Schwingung zu arbeiten. Im Mundraum werden Reflexpunkte stimuliert, der Klang selbst schwingt spürbar zuerst vom Rachen über den Hals und breitet sich immer weiter im ganzen Körper aus. Im Außen schwingen die gesungenen Worte und werden als Vibration in die Welt hinaus getragen.Manu Sarona

Die wahre Kraft eines Menschen liegt in der Kraft seines Wortes. Diese Meditation ist speziell darauf ausgelegt, die Schwingung des Friedens in der Welt zu erzeugen.

Diese Friedensmeditation nutzt die Wirkung des Mantras Healthy am I, Happy am I, Holy am I„. Dieses Mantra sollte auch dabei helfen, deine Absichten und Manifestationen kraftvoller umzusetzen.

Affiliate Link | Werbung*

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2024 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontraindikationen Meditation

Meditationen sind kein Ersatz für ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung. Höre immer auf deinen eigenen Körper.

Keine Meditation bei: akuten Psychosen oder manischen Episoden, Schizophrenie, bipolaren oder dissoziativen Störungen, endogenen Depressionen, PTBS, schwerem Trauma, hyperkinetische Störungen, Epilepsie, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, geistiger Behinderung, akute Drogenabhängigkeit oder Neigung zu Halluzinationen.

Affiliate Link | Werbung*

Ich bin Frieden: 12 Schlüssel zu mehr Frieden*
Ich bin Frieden: 12 Schlüssel zu mehr Frieden
 Preis: € 15,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2024 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meditationsanleitung für Friedensmeditation

Haltung: Sitze im Schneidersitz (alternativ auf einem geraden Stuhl) mit aufrechter Wirbelsäule.

Mudra: Es ist kein Mudra vorgegeben. Ich finde hierzu das Gebets-Mudra passend. Legen dazu die Handflächen auf Brusthöhe aneinander.

Fokus: Die Augen sind geschlossen.

Atem: Der Atem fließt mit dem Gesang.

Mantra: Singe auf monotone Weise immer wieder Healthy am I, Happy am I, Holy am I„.

Übersetzung: Gesund bin ich, glücklich bin ich, heilig (geheiligt, fromm, tugendhaft) bin ich.

In dieser Friedensmeditation wurde die Bedeutung interpretiert als: Gott segne diese Erde mit Frieden

Zeit: 11 bis 31 Minuten.
wie sich die jeweilige Meditationsdauer auswirkt.

Abschluss: Atme ein, halte Deinen Atem ein und atme aus. Sage oder denke „Segne diese Welt mit Frieden„. Entspanne die Haltung und spüre nach.

Das wird dich auch interessieren:

5 Tipps Anfänger Meditation

Das wird dich auch interessieren:

Alles über Mantras Wirkung Wissenschaft

 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Angaben basieren auf dem Stand des Veröffentlichungsdatum des Artikels.
Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.