2. Chakra Sakralchakra Meditation
Meditation,  Chakras,  Spirit,  Stressmanagement

Meditation für das 2. Chakra: Sakral-Chakra

Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. sogenannte Affiliate-Links. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Produkte wurden von mir persönlich passend zum Beitrag ausgewählt. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision, mit der ich diesen kostenlosen Blog finanziere. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Meditation für das 2. Chakra: Sakral-Chakra

Diese Meditation heilt die Probleme des 2. Chakra (Beispiele siehe unter Schattenseiten aufAlles über das 2. Chakra).
Wer Zugang zu dem 2. Chakra-Punkt hat, lernt wie man dieses kontrollieren kann und erhält jegliche Antwort durch seine eigene Intuition. In diesem Punkt ist die gesamte kreative Projektionseinheit des Gehirns eingebunden.

Diese Meditation ist nur wirksam, wenn man gleichzeitig die Kraft der Hände einsetzt. Das ist der Schlüssel dazu. Sehr tief zu meditieren und sich zu konzentrieren. Ohne diese Kombination wird die ganze Meditation nutzlos sein.

Wann immer du krank oder schwach bist, mache diese Meditation und in 15 Minuten sollte sich dein Zustand völlig verändern.

Affiliate-Link | Werbung*

Zuletzt aktualisiert am 6. Januar 2024 .

Kontraindikationen Meditation

Meditationen sind kein Ersatz für ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung. Höre immer auf deinen eigenen Körper.

Keine Meditation bei: akuten Psychosen oder manischen Episoden, Schizophrenie, bipolaren oder dissoziativen Störungen, endogenen Depressionen, PTBS, schwerem Trauma, hyperkinetische Störungen, Epilepsie, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, geistiger Behinderung, akute Drogenabhängigkeit oder Neigung zu Halluzinationen.

Wenn du eine Thrombose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, COPD, Asthma hast, Schwanger bist (ab 5. Monat) oder in den letzten sechs Wochen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hattest, sollte du diese Meditation ausschließlich nach Rücksprache mit einem Arzt praktizieren.

Meditationsanleitung für das 2. Chakra

Haltung: Sitze aufrecht im Schneidersitz. Hebe den Brustkorb an,  ziehe das Kinn zur Brust.

Mudra: Die Hände sind geöffnet, Finger gerade. Beginne die Arme nach außen zu den Seiten zu bringen, Ellenbogen gebeugt, wobei die Handflächen etwa auf Schulterhöhe zueinander zeigen. Die Hände zeigen im Winkel von 60° zueinander.

 

© YouTube: TheUrbanYogini / urbanyogini.ee

 

Bewegung: Bringe beide Hände vor der Brust zueinander, ohne das diese sich berühren. Diese Bewegung ist kräftig und zackig wie das Händeklatschen ohne Klatschen. Wenn sich deine Hände nach innen bewegen, spanne die Basis der Geschlechtsorgane (s.u.) an und löse die Spannung wieder, wenn die Hände sich in die Ausgangshaltung bewegen.

Bei Männern findet die Anspannung am Penis-Ansatz statt.
Bei Frauen findet die Kontraktion in der Vagina und der Klitoris statt. Spanne dabei nicht den After und Nabelpunkt mit an, sonst wird daraus Mulabandh (Wurzelschleuse), das ist wichtig!
Frauen müssen sich etwas mehr konzentrieren, Männer haben es etwas leichter.

Fokus: Augen schauen auf die Nasenspitze.

Atem: In der Anfangshaltung einatmen, Ausatmen wenn du deine Hände zusammen bringst und drückst.

Mantra: EK ONG KAR SAT GUR PRASAD, SAT GUR PRASAD EK ONG KAR – höre dem Mantra nur zu (Empfohlen wird Nirinjan Kaur’s Version von “Ek Ong Kar, Sat Gur Prasad„).
Bedeutung des Mantras

Zeit: Anfangs 11 Minuten, baue langsam bis 31 Minuten auf.
wie sich die jeweilige Meditationsdauer auswirkt.

Abschluss: Atme ein und halte den Atem ein und spanne dabei für 15 Sekunden jeden Muskel im Körper an. Entspanne. Wiederhole den Ablauf noch 2 mal.

Besonderheiten: Nach dieser Meditation solltest du Bananen essen. Lotuswurzeln* und Wasserkastanien* sind auch als Diät für dieses Chakra empfohlen.

Quelle: The Chakras: Kundalini Yoga*

Das wird dich auch interessieren:

Was ist Kundalini Yoga Yogi Bhajan 3HO KRI

Weiterführende Literatur zum Thema*:

Das wird dich auch interessieren:

5 Tipps Anfänger Meditation


gratis Ayurveda Ebook

Neuer Post Beitrag veröffentlicht

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

ERHALTE AUTOMATISCH EINE BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN ARTIKELN UND REZEPTEN!

Keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen basieren auf dem Stand des Veröffentlichungsdatums des Artikels. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die auf dieser Website genannten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Die veröffentlichten Informationen dienen nicht zur Eigendiagnose oder zur Anwendung von Therapien. Bei Beschwerden sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden.

 

Sharing is caring!