Meditation zur Stressreduktion innere Ruhe
Meditation,  Spirit,  Stressmanagement

3 Minuten Meditation für Ruhe & Stressabbau

Diese kurze Meditation hilft dabei zur Ruhe zu kommen und den Stress anzubauen. Sie ist ideal nach einem hektischen Tag und dauert nur 3 Minuten.

In dieser Meditation besteht deine Aufgabe lediglich darin, den Atem zu beobachten und ihn dabei ruhiger werden zu lassen, ohne es „zu tun“. Du lässt etwas geschehen, du greifst nicht ein.

Meditation ist einer der effektivsten Wege, mit Stress umzugehen und diesen langfristig abzubauen. Der lange, tiefe Atem wirk direkt auf unser Nervensystem ein und setzt den Hebel somit direkt an der Quelle an. Wie atmest du, wenn du hektisch und gestresst bist? Kurz und knapp, lebenserhaltend. Sobald du anfängst lang und tief zu atmen, muss dein Nervensystem folgen. So findet man innerlich zur Ruhe und fühlt sich nicht mehr wie eine nur noch im Außen funktionierende menschliche Maschine.

Lese dazu auch meine 12 einfachen Tipps gegen Stress.

Das Hauptproblem in unserer Welt ist Stress. Dieses Problem wird nicht abnehmen, sondern es wird zunehmen. Wenn dieser Schock durch Pranayama aufgefangen werden kann, dann können Stress und Krankheit vollkommen beseitigt werden. ~ Yogi Bhajan

Das könnte dich auch interessieren:

Ayurvedischer Beruhigungstee Rezept

Meditationsanleitung

Medi_3Min_150x150

Einstimmung: Stimme dich mit dem Adi-Mantra ein.

 

Haltung: Sitze im Schneidersitz mit aufrechter Wirbelsäule.

 

Mudra: Überkreuze die Arme vor der Brust, so dass die rechte Hand über dem linken Ellenbogen liegt. Die Finger sind zusammen. Die Arme sind parallel zum Boden. Strecke die Arme so weit wie möglich von den Schultern weg.

 

Fokus: Augen geschlossen. Erlaube dem Atem langsamen zu werden. Beobachte den Atem wie er ein und aus strömt.

 

Atem: Lang und tief

 

Zeit: 3 Minuten.
wie sich die jeweilige Meditationsdauer auswirkt.

 

Abschluss: Entspanne die Haltung und spüre nach.

 

* Affilates Links
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du darüber etwas kaufst. Für dich verändert sich der Preis nicht! Du kannst so ganz einfach diesen (kostenlosen) Blog unterstützen.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.