• mein Um-Weg zur Meditation
    Meditation,  Spirit

    Wie ich auf Umwegen zur Meditation fand

    Mit Anfang 20 las ich das erste Mal im Dossier einer Frauenzeitschrift über esoterische Themen. Da wurde über die Chakras geschrieben und als ich versuchte, in meinem Körper diese beschriebenen Energiezentrum wahrzunehmen, habe ich tatsächlich etwas spüren können. Fasziniert und hochmotiviert ging ich später zu einem weiteren Teil über, zur Meditation. Was genau dort geschrieben stand kann ich nicht erinnern, aber ich war ausreichend angeregt es selbst einmal auszuprobieren. Ich versuchte, das erste Mal in meinem Leben zu meditieren. Mich in den Schneidersitz hinzusetzen und einfach an nichts zu denken. „Lasse deine Gedanken wie Wolken am Himmel vorbeiziehen“, stand da im Text. Zu Beginn wurden 15-20 Minuten empfohlen und ich…

  • Meditation zur Erdung
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Meditation zur Erdung hilft auch auf Reisen

    Da ich gerne Reise, bin ich auch in einigen Traveller-Gruppen. Dort liest man immer mal wieder Beiträge wie „ich bin jetzt seit 10 Tagen hier und fühle mich noch immer nicht richtig angekommen“ oder so ähnlich. Neben dem Thema Erwartungshaltung spielt das im Hier und Jetzt sein dabei eine große Rolle. Damit man den Urlaub schon vom ersten Tag an genießen kann, ist es nach jeder Ankunft sinnvoll sich zuerst einmal zu erden. Erdung hilft einem aber auch im Alltag. Wenn du merkst, dass du zu emotional, zu gestresst, zu sehr im Kopf und zu wenig im Körper bist, dann erde dich! Wenn du dich erdest verbindest du dich wieder…

  • Meditation für Kinder
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Meditation für Kinder: Tipps & Anleitungen

    Meditation tut nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern richtig gut. Für Kinder eignen sich keine klassischen Meditationen wie Vipassana, aber es gibt viele Möglichkeiten, mit Kindern zu meditieren. Was man dabei beachten sollte und welche Meditationstechniken besonders gut für Kinder geeignet sind, habe ich hier zusammen getragen. Kinder sollten sich zuvor immer austoben können, damit sie in der Meditation weniger zappelig sind. Das gilt auch für die Erwachsenen, aber die können ihren Mind schon erheblich besser fokussieren. Ob Yoga, Tanzen oder Bewegungsspiele, die Kinder sollen voll und ganz bei der Sache sein.   Je nach Alter ist die Aufmerksamkeitsspanne bei Kindern unterschiedlich lang. In jungen Jahren wird noch gespielt, das…

  • Health,  Meditation,  Spirit,  Yoga

    Pranayama: wie die Atemlenkung auf Körper & Psyche wirkt

    Unser Leben beginnt mit dem ersten Atemzug und endet mit dem letzten. Dazwischen haben wir den Atem erfahren, wenn wir als Kind beim Wettrennen aus der Puste gekommen sind und Seitenstechen bekamen. Dann wieder in unangenehmen Situationen, bei denen wir erwischt wurden oder uns in peinliche Situationen befanden und knallrot wurden und dazu unser Herz wie verrückt wummerte. Später das Herzrasen, nachdem man sich in jemanden verknallt hatte. Bei schlimmen Ereignissen im Leben nahmen wir den Atem wahr, weil er plötzlich stockte, man ihn anhielt oder man eine Panikattacke erlebte und einem dabei das Herz bis zum Hals schlug. Dieses sind Atem-Erfahrungen, welche die meisten Menschen in ihrem Leben erfahren.…

  • gelebte Spiritualität Zen-Roshi Bernie Glassmann
    Meditation,  Spirit,  Spiritualität

    Gelebte Spiritualität: Zen-Meister Bernie Glassmann

    Wer von sich sagt, er lebe ein spirituelles Leben, sei es durch spirituelle Praxis wie Yoga, Meditation, Tai Chi oder anderes, wird an den Punkt kommen, wo er feststellt, das diese Praxis alleine nicht reicht. Was nützt die innere Ausrichtung, wenn die Welt um uns herum weiter im Chaos ist? Es bedarf einer gewissen Veränderung, für einen selbst und die Umwelt, wenn wir uns auf den spirituellen Weg begeben. Wer einer Religion wie z.B. dem Buddhismus folgt hat es leichter, da die Lehren den Schüler zu mehr Mitgefühl zu unseren Mitmenschen hinführen. Ein Vorbild an gelebtem Buddhismus bietet die internationale Peacemaker Community, gegründet von dem Zen-Meister Bernard Glassman, genannt Bernie.…

  • Friedens-Meditation Peace
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Friedens-Meditation ☮ mit Mantra

    Bei der Vielzahl an Meditationstechniken, die ich in den letzten 19 Jahren gesammelt habe, habe ich nicht lange überlegt, welche ich diesen Monat vorstelle. Sie passt sowohl zu den Geschehnissen in der Welt, zudem nähern wir uns der Sommersonnenwende am 21. Juni. Werden zu einer Quelle von Frieden und Positivität. Statt an den eignen Ängsten, der Ohnmacht und Hilflosigkeit zu arbeiten, stärken wir die Gegenseite. Statt gegen die Angst zu arbeiten, stärken wir das, wovon wir uns mehr wünschen. Diese Meditation ist genau dazu da – eine Schwingung, eine Welle von Frieden in die Welt zu bringen. Haltung: Sitze im Schneidersitz (alternativ auf einem geraden Stuhl) mit aufrechter Wirbelsäule. Mudra:…

  • Meditation die hilft Entscheidungen zu treffen
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Meditation um Entscheidungen zu treffen

    Wenn du Probleme hast eine Entscheidung zu treffen, dann praktiziere diese einfache Meditation. Sie hilft die innere Weisheit zu steigern und macht es einem leichter sich zu entscheiden. Wenn du eine schwere Entscheidung zu treffen hast, praktiziere diese Meditation 7 Tage hintereinander für 3 Minuten. Haltung: Sitze im Schneidersitz (alternativ auf einem graden Stuhl) mit aufrechter Wirbelsäule, eingezogenem Kinn und gehobener Brust. Mudra: Bringe die Handflächen vor dem Brustbein aneinander wie im Gebets-Mudra. Jetzt schiebe die linke Handflächen immer höher, bis die rechte Hand unterhalb der linken Finger ist. Die rechte Handfläche berührt das Handgelenk der linken Hand. Fokus: Die Augen sind geschlossen und schauen von innen auf das 3.…

  • Lieblingsstücke grün Anahatha
    Meditation,  Spirit,  Yoga

    Yoga-Lieblingsstücke in grün – Farbe des Herzchakras

    Grün repräsentiert die Farbe des Herz-Chakras (Anahatha). Grün wirkt beruhigend und harmonisierend, es fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. Die grüne Farbe fördert Sicherheit und Hoffnung. Der Blick ins Grüne (Natur) ist für das Auge nicht anstrengend. Als Inspiration für dich selbst oder zum Verschenken habe ich einige neue Lieblingsstücke in verschiedenen Grün-Schattierungen ausgewählt. Ist auch eins für dich dabei?    

  • Meditation für Energieschub
    Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Meditation für einen Energieschub

    Wenn du extrem müde bist und einen Energieschub benötigst, dann praktiziere diese Meditation. Haltung: Sitze im Schneidersitz (alternativ auf einem graden Stuhl) mit aufrechter Wirbelsäule, eingezogenem Kinn und gehobener Brust. Mudra: Die rechte Hand liegt im Schoß. Die linke Hand blockiert mit dem Daumen das linke Nasenloch. Die restlichen Finger bleiben gerade und sind leicht voneinander getrennt. Fokus: Die Augen sind geschlossen. Atem: Feueratem nur durch das rechte Nasenloch. Zeit: 3 bis 5 Minuten. Abschluss: Atme ein, halte Deinen Atem ein und stelle dir vor wie die Energie durch deinen Körper zirkuliert. Löse die Hand von der Nase und atme durch beide Nasenlöcher aus. Entspannte die Haltung und spüre nach.…

  • 10 Regeln um einen Ganesha zu platzieren
    Meditation,  Spirit,  Yoga

    So platzierst du einen Ganesha richig

    Der Elefanten-Gott „Ganesha“ (Ganpati) ist einer der beliebtesten und wichtigsten im Hinduismus. Er ist der Sohn von Shiva und Parvati. Auch über die Grenzen Indiens hinaus findet man Abbildungen oder Statuen von ihm in privaten und öffentlichen Bereichen. Damit Ganesha seine volle Wirkung entfalten kann, erkläre ich hier einige traditionelle indische Regeln, die man bei der Auswahl und Platzierung eines Ganesha berücksichtigen sollte. Ganesha ist der Gott zur Überwindung von Hindernissen, der Freude, des Glücks und des Erfolgs. Seine Anhänger beschert er seit Jahrtausenden Wohlstand und Glück und hilft dabei, Probleme aus dem Weg zu räumen. Somit spielt er eine wichtige Rolle bei einem Neubeginn, egal ob auf geschäftlicher, emotionaler…

  • Altar für spirituelle Praxis
    Meditation,  Spirit,  Spiritualität,  Yoga

    Kreiere einen Meditations-Altar

    Ein Altar ist traditionell ein Platz für spirituelle und religiöse Opfergaben und Anrufungen. Was du auf dem Altar platzierst symbolisiert entweder das, was du dir in deinem Leben wünscht oder was du loslassen möchtest. Ein eigener Altar ist in Indien ein ganz normaler Bestandteil eines Haushalts. Egal ob Christen, Hindus oder Buddhisten. Bei vielen ist er bei der Planung des Hausbaus bereits integraler Bestandteil, egal ob drinnen oder draußen. Traditionell wird die Position nach dem Vastu bestimmt, die indische Form des Feng Shui. Für mich ist es eine Form, den großen heiligen Tempel in mein eigenes zu Hause zu bringen. Bevor du loslegst und deinen Altar gestaltest – entscheide dich…

  • 7-Chakras-Meditation-Yoga
    Ayurveda,  Meditation,  Spirit,  Spiritualität,  Yoga

    Chakras: die 7 Energiefelder des Körpers

    Vielleicht hast du schon mal in einem Meditations-Workshop oder Yogakurs von den Chakras gehört. Oder hast du dich auch einfach nur gewundert, was du da spürst, wenn du beispielsweise deine Hand auf dein Brustbein legst und es sich pulsierend, warm strömend oder einfach nur wohlig anfühlt. Die Chakras sind feinstoffliche Energiewirbel im Körper als auch außerhalb des Körpers. Chakras haben in verschiedenen spirituellen Bereichen wie dem Yoga, Meditation, Tantra, Reiki und in Heilsystemen wie TCM, Ayurveda seit Jahrtausenden ihren Stellenwert. Auch in westlichen Körpertherapien wie der Bioenergetik, Aura Soma und der Alexander-Technik tauchen sie immer wieder auf. Der Begriff Chakra bedeutet im Sanskrit soviel wie Rad oder Wirbel und taucht…

  • Detox-Meditation
    Detox,  Meditation,  Meditationsanleitung,  Spirit

    Detox-Meditation für das Immunsystem

    Diese Meditationstechnik bringt Energie ins Immunsystem und hilft dabei Infektionen abzuwehren. Sie ist sehr zu empfehlen, wenn man die ersten Anzeichen einer Erkältung spürt oder schon mitten drin ist. Die Übung aktiviert unter anderem die Schilddrüse und die Lymphdrüsen am Hals und ist stark reinigend / entgiftend. Dieser Detox-Prozess kann einen bitteren Geschmack auf der Zunge hervorrufen. Wenn der Körper frei von Giftstoffen ist, wird die Zunge süß schmecken. Wenn man während der Übung ein Kribbeln in deinen Zehen, Oberschenkeln und im unteren Rücken spürst, ist das ein Zeichen dafür, dass man es richtig machst. Kontraindikation: Aufgrund der starken Reinigungswirkung sollten Schwangere diese Technik nicht ausführen. Haltung: Sitze im Schneidersitz…

  • Aktive Meditation
    Meditation,  Spirit

    Was ist eine aktive Meditation?

    AKTIVE Meditation? Meditation und Aktivität scheinen auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Jedoch ist es ebenso ein Widerspruch, von einem westlichem Menschen heutzutage zu erwarten, das er, eben noch gehetzt vom Alltag, Job, Einkauf oder Parkplatzsuche, einen Meditationsraum betritt, sich hinsetzt und quasi auf Knopfdruck in Stille und Meditation versinkt. In der aktiven Meditation benutzen wir den Körper als Instrument: durch mindestens 15 Minuten intensive Aktivitäten wie Joggen, Tanzen, Schütteln, Hüpfen oder anderes wird der Körper in eine hohe Anspannung gebracht, wodurch eine tiefe Entspannung erst möglich wird. Dieses wird möglich, weil innere Unruhe, Anspannung und Zappeligkeit abgebaut werden kann. Gerade Meditationsanfänger können nur schwer still sitzen, Es…

  • 5 Tipps für Meditationsanfänger
    Meditation,  Spirit

    5 wertvolleTipps für Meditationsanfänger

    In all den Jahren, die ich schon Meditation für Meditationsanfänger und Fortgeschrittene unterrichte, habe ich noch nie jemanden getroffen, der Meditation generell ablehnt oder sinnlos fand. Die meisten Menschen sind sehr daran interessiert, doch oft hapert es an dem einen zündenden Funken oder Antrieb, sich wirklich hinzusetzten und es wirklich mal auszuprobieren. Theoretisch wissen die meisten, dass man sich dazu in den Schneidersitz setzt, die Augen schließt und versucht seine Gedanken zu beobachten. Ok, das ist nach meiner Erfahrung nur eine Meditationsform von vielen und für Meditationsanfänger auch nicht gerade die einfachste. Aber legen wir mal mit fünf der wichtigsten Tipps für Anfänger los und dann gibt es ja wohl…