Meditation für Energieschub
Meditation,  Spirit

Meditation für einen Energieschub

Wenn du extrem müde bist und einen Energieschub benötigst, dann praktiziere diese Meditation. Sie gibt dir einen frischen Energiekick  und du kannst munter weiter ans Werk gehen.

Übrigens: Kaffee wird im Yoga als Nervengift gesehen. Auf Kundalini Yogafestivals und in Ashrams gibt es daher keinen Kaffee. Für Kaffeekonsumenten bedeutet dieser Kaffee-Entzug einige Tage Kopfweh, was ein Zeichen für die stattfindende Entgiftung darstellt.

Affiliate Link | Werbung*Meditation für einen Energieschub | Manu Sarona • health mind spirit

Meditationsanleitung

EnergieschubMedi

Einstimmung: Stimme dich mit dem Adi-Mantra ein.

 

Haltung: Sitze im Schneidersitz (alternativ auf einem geraden Stuhl) mit aufrechter Wirbelsäule, eingezogenem Kinn und gehobener Brust.

 

Mudra: Die rechte Hand liegt im Schoss. Die linke Hand blockiert mit dem Daumen das linke Nasenloch. Die restlichen Finger bleiben gerade und sind leicht voneinander getrennt.

 

Fokus: Die Augen sind geschlossen.

Atem: Feueratem nur durch das rechte Nasenloch.

Zeit: 3 bis 5 Minuten.
wie sich die jeweilige Meditationsdauer auswirkt.

Abschluss: Atme ein, halte Deinen Atem ein und stelle dir vor wie die Energie durch deinen Körper zirkuliert. Löse die Hand von der Nase und atme durch beide Nasenlöcher aus. Entspannte die Haltung und spüre nach.

Das könnte dich auch interessieren:

Tipps für Meditationsanfänger

* Affiliates Links | Werbung
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision. Damit unterstützt du diesen kostenlosen Blog. Für dich verändert sich der Preis nicht. Für das reine setzten des Links bekomme ich nichts.
Immer über neue Beiträge informiert werden?
Lasse Dich automatisch über neue Beiträge benachrichtigen. Kein Newsletter.
(* Pflichtfeld)

Loading

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.