Goldene Milch Kurkuma Latte Originalrezept
Getränke,  Ayurveda Rezepte,  Rezepte

Goldene Milch (Kurkuma Latte) – gut für die Gelenke | Originalrezept

Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. sogenannte Affiliate-Links. Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Produkte wurden von mir persönlich passend zum Beitrag ausgewählt. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision, mit der ich diesen kostenlosen Blog finanziere. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Goldene Milch (Kurkuma Latte) – Originalrezept

Die Goldene Milch galt lange als Geheimtipp in der Yogaszene. Denn hin und wieder klagen die Teilnehmer in Meditations- oder  Yogakursen über Gelenkschmerzen, zum Beispiel beim längeren Sitzen im Schneidersitz.

Dagegen hilft das Trinken von täglich einer Tasse Goldener Milch bzw. “Golden Milk” vor dem Zubettgehen. Goldene Milch ist ein wunderbares köstliches Rezept, um sich selbst und die Gelenke in einer kalten Nacht zu nähren.

Wer die goldene Milch öfter mag: gerne dreimal täglich eine Tasse, zwischen den Mahlzeiten oder als Mahlzeitenersatz.

Sie sollte immer alleine und nicht zu einer Mahlzeit getrunken werden. Wer eine langsame Verdauung mit belegter Zunge hat, sollte sie besser meiden.
Auf dem Kundalini Yogafestival in Frankreich wird sie täglich ausgeschenkt.

Auf Speisekarten hat die Goldene Milch längst Einzug gehalten und wird in Cafés als Kurkuma Latte angeboten. In Vergleich zum ayurvedischen Original-Rezept fehlen dort aber häufig der ein oder andere Bestandteil, der aber ihren Sinn und bestimmten Zweck aus ayurvedischer Sicht in diesem Rezept haben.

So ist der Löffel Öl wichtig für die Absorption der Inhaltsstoffe. Es ist also tatsächlich besser (und günstiger, diese selber zu Hause herzustellen).

Das im Kurkuma enthaltene und gesundheitlich wertvolle Curcumin wird kaum vom Körper absorbiert. Um es besser bioverfügbar zu machen, sollte man es mit fetthaltige Lebensmittel wie Eier und Pflanzenöle*(wie Kokosöl* oder Olivenöl*) kombinieren. Dies liegt daran, dass diese eine Verbindung namens Lecithin enthalten. Lecithin hilft dem Körper, Kurkuma aufzunehmen1Recent Developments in Delivery, Bioavailability, Absorption and Metabolism of Curcumin: the Golden Pigment from Golden Spice, PMID: 24520218, DOI: 10.4143/crt.2014.46.1.2, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3918523/.

Eine weitere Zutat, die dem Körper bei der Aufnahme von Kurkuma hilft, ist schwarzer Pfeffer*. Schwarzer Pfeffer* enthält eine chemische Verbindung namens Piperin2Influence of piperine on the pharmacokinetics of curcumin in animals and human volunteers, PMID: 9619120 DOI: 10.1055/s-2006-957450, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9619120/. Dies hilft dem Körper, bis zu dreimal mehr Curcumin aufzunehmen3Dietary Curcumin: Correlation between Bioavailability and Health Potential, PMID: 31500361, DOI: 10.3390/nu11092147, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6770259/#sec3-nutrients-11-02147title.

Lediglich Anthony William* aka das Medical Medium spricht sich gegen die Verwendung von Pfeffer mit Kurkuma aus.

Sonnentor Kurkuma-Latte Vanille bio, Dose, 60 g*
Sonnentor Kurkuma-Latte Vanille bio, Dose, 60 g
 Preis: € 8,49 (€ 141,50 / kg) Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. Dezember 2023 .

Warum du dieses Rezept lieben wirst

Nutzen von goldener Milch

  • Wird besonders für Frauen empfohlen. Sie soll die gesamte weibliche Systemfunktion unterstützen. Es enthält sowohl ätherische Öle als auch Kurkuma, beides wichtige Inhaltsstoffe, die Frauen dabei helfen sollen, ihre Flexibilität und Vitalität zu bewahren: Mindestens 2x wöchentlichen zur Unterstützung des Hormonsystems trinken.
  • Soll Gelenke und Knochen gesund halten. Soll positiv auf steife Gelenke und als ein Schmierstoff für das gesamte System wirken. Das enthaltene Curcurmin soll helfen, die Wirbelsäule und Gelenke zu schmieren. Bei knackende oder steife Gelenken: 40 Tage lang mindestens 1 Tasse Goldene Milch pro Tag trinken.
  • Wenn Kuhmilch gekocht wird, kommen die Eigenschaften von Wärme und Leichtigkeit hinzu, was sie leichter verdaulich macht. Wer viel innerer Hitze hat oder gerade Hitzewallungen hat, sollte die Milch auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Kuhmilch wirkt beruhigend, daher wird goldenen Milch 30 Minuten vor dem Schlafengehen empfohlen (siehe auch den Beitrag → Moon Milk).
  • Kurkuma soll Schmerzen durch Entzündungen und oxidativen Stress reduzieren4Curcumin: A Review of Its’ Effects on Human Health by Susan J. Hewlings and Douglas S. Kalman, veröffentlicht online 22.10.2017. DOI: 10.3390/foods6100092, https://www.mdpi.com/2304-8158/6/10/92. Laut Ayurveda kann es in dieser Rezeptur die Kanäle des Körpers reinigen und gleichzeitig das Blut mit Nährstoffen versorgen
  • Rohrzucker* wird nicht nur für den Geschmack hinzugefügt, sondern als Nährstoff für das feine Fortpflanzungsgewebe.
  • Optional kann man Pfefferkörner* hinzufügen, um die Schleimbildung zu reduzieren, die Aufnahme des Kurkuma zu unterstützen und um die Verdauung zu stärken. Muskatnuss*, um einen gesunden Schlaf zu fördern. Safran*, um das Blut zu reinigen und die Haut zu verbessern.
  • Eignet sich hervorragend für Menschen mit Untergewicht, Unterernährung.
  • Soll helfen, Schäden an Nervenzentren zu reparieren, die durch Drogenmissbrauch verursacht werden: 40 Tage lang mindestens 1 Tasse Goldene Milch pro Tag trinken.

Das wird dich auch interessieren:

Ayurveda Mond Milch hilft beim Einschlafen

Gelbwurz aka Kurkurma

Kurkuma Latte Goldene Milch Ayurveda Yoga Original Rezept Bhajan

Ihr wesentlicher Bestandteil ist Kurkuma*, was vielen erst einmal etwas befremdlich vorkommt. Denn Kurkuma verwendet man eher für würzige Curries als für süßliche Getränke. Doch Gelbwurz, auch Kurkuma genannt erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Kurkuma* neben arthritischen Problemen und Osteoporose auch andere Krankheiten, die mit Entzündungen einhergehen – wie etwa Asthma, Multiple Sklerose und chronische Darmentzündungen – positiv beeinflussen kann.

Kurkuma reinigt die Leber, Unterstützt die Verdauung, verbessert die Haut und reduziert Gelenkschmerzen.

In Versuchen wurde festgestellt, dass die enthaltene Kurkuminoide offenbar eine Reaktionskette unterbrechen, die zu Knochenabbau führt. Kurkuminoide sollen auch die Durchblutung fördern und sich positiv auf das Hautbild auswirken.

Wenn es intern verwendet wird, sollte es eher gekocht als roh sein, damit der Körper seine Heilkräfte leichter aufnehmen kann.

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2023 .

Vegane goldene Milch

Traditionell wird diese Milch mit Kuhmilch zubereitet, da das Rezept aus dem Ayurveda stammt. Die Milch hat aus ayurvedischer Sicht eine besondere Wirkung, wobei wir aber nicht von Milch aus Massentierhaltung sprechen und auch keine H-Milch gemeint ist.

Milch (insbesondere Vollmilch und Rohmilch) gilt im Ayurveda als Rasayana, was bedeutet, dass sie die Kraft aller sieben Körpergewebe erneuert. Sie hat außerdem die einzigartige Eigenschaft, diese Gewebe in einem Bruchteil der Zeit zu erreichen, die normale Verdauungsprozesse benötigen.

Welche Form der Kuhmilch für welches Dosha empfohlen wird und was die Hintergründe sind erfährst du in diesem Beitrag.

Du kannst die Kuhmilch gerne durch eine Pflanzenmilch ersetzten (am besten selbst gemacht zum Rezept). Bei der Wahl der richtigen Pflanzenmilch solltest du aber dein Dosha berücksichtigen. Welche Pflanzenmilch für welches Dosha empfehlenswert ist erfährst du im Beitrag Pflanzenmilch für jedes Dosha.

Man sollte sich bewusst sein, dass die gesundheitlichen Vorteile mit einer veganen Alternative nicht dieselben sind. So ist es nur noch ein Genussmittel, mit weitaus weniger gesundheitlichem Nutzen.

Was laut Ayurveda nicht in goldene Milch gehört

Gebe niemals Salz oder Honig zur goldenen Milch!

Laut Ayurveda sollten Milch und Salz niemals zusammen gegessen werden; diese Kombination erzeugt eine Giftigkeit im Körper, die sich in Hautproblemen äußern kann. Aus diesem Grund wird im Ayurveda auch keinen Käse empfehlen und als Alternative Kokosmilch verwendet wird.

Honig wird laut Ayurveda nie erhitzt, nicht einmal ein kleines bisschen. Roher Honig ist ein großartiges Heilmittel, das man pur löffeln kann, aber man soll ihn nicht in heiße Getränke o.a. geben.

Zutaten für goldene Kurkuma Milch

 


Rezept ausprobiert?
Tagge @manusarona oder #manusarona
Goldene Milch Kurkuma Latte Originalrezept

Goldene Kurkuma Milch für die Gelenke

Gericht Getränke
Küche Ayurveda, Indisch
Portionen 1 Liter
Kalorien 127 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Gelbwurz (Kurkuma*) in das Wasser geben und zum Kochen bringen. Dabei ständig mit dem Schneebesen umrühren, bis es eine dicke Paste ergibt. (=> diese Paste kann man als Konzentrat bis zu 40 Tage im Kühlschrank aufbewahren).
  • Milch zugeben und nur einige Sekunden aufkochen.
  • Vor dem Verzehr das Mandelöl* einrühren (wichtig!)
    Rezept: Goldene Milch Kurkuma Latte
  • Zum Süßen: z.B. Rohrzucker*, Agavendicksaft, Kardamom und/oder Zimtpulver* nach Belieben dazugeben.
    Kurkuma Latte Goldene Milch Ayurveda Yoga Original Rezept Bhajan

Notizen

Nährwertangaben

Portionsgröße: 260 g
Kalorien: 127
Fett: 7,5 g
Kohlenhydrate: 14,4 g
Zucker: 11,7 g
Sodium: 181 mg
Protein: 1,1 g
Keyword Kurkuma

 

Ayurveda Dosha Test Quiz individuell

Das wird dich auch interessieren:

Was ist Kundalini Yoga Yogi Bhajan 3HO KRI

 


Download Ayurveda Morgenroutine

Neuer Post Beitrag veröffentlicht

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN!

ERHALTE AUTOMATISCH EINE BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN ARTIKELN UND REZEPTEN!

Keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen basieren auf dem Stand des Veröffentlichungsdatums des Artikels. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die auf dieser Website genannten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Die veröffentlichten Informationen dienen nicht zur Eigendiagnose oder zur Anwendung von Therapien. Bei Beschwerden sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden.

 

Quellenangaben

  • 1
    Recent Developments in Delivery, Bioavailability, Absorption and Metabolism of Curcumin: the Golden Pigment from Golden Spice, PMID: 24520218, DOI: 10.4143/crt.2014.46.1.2, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3918523/
  • 2
    Influence of piperine on the pharmacokinetics of curcumin in animals and human volunteers, PMID: 9619120 DOI: 10.1055/s-2006-957450, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9619120/
  • 3
    Dietary Curcumin: Correlation between Bioavailability and Health Potential, PMID: 31500361, DOI: 10.3390/nu11092147, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6770259/#sec3-nutrients-11-02147title
  • 4
    Curcumin: A Review of Its’ Effects on Human Health by Susan J. Hewlings and Douglas S. Kalman, veröffentlicht online 22.10.2017. DOI: 10.3390/foods6100092, https://www.mdpi.com/2304-8158/6/10/92
Sharing is caring!