PanchaKarma Ayurveda Detox Anleitung Zuhause Ghee Triphala Basti
Ayurveda,  Detox,  Health

Anleitung: 9 Tage ayurvedische Panchakarma Reinigungskur für Zuhause

Was ist Panchakarma?

Anleitung: 9 Tage ayurvedische Panchakarma Reinigungskur für Zuhause 2 Manu Sarona health mind spiritDie indische Panchakarma Kur ist eine traditionelle Reinigungsmethode für den Körper von innen und außen. Sie hat ihren Ursprung in Indien, wo sie seit ca. 5.000 Jahren angewendet wird und somit eines der ältesten Heilsysteme der Welt ist.

Panchakarma wird normalerweise als Kuraufenthalt von zwei bis drei Wochen angeboten. Darauf aufbauend kann ein längeres Aufbauprogramm stattfinden, wodurch mache Kuren auch über einen Monat hinaus gehen.

Ziel ist es, den Körper zu entgiften und die Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Kur soll körperliche & geistige Gesundheit fördern, dass Immunsystem und Vitalität stärken, Stress abbauen und das Altern verlangsamen.

Als Vorbereitung werden bei der Panchakarma in der Regel folgende Praktiken angewandt:

Snehan – Einnahme von (mediziniertem) Ghee.

Abhyanga – Ölmassagen

Svedan – Schwitzen in Sauna.

Panchakarma basiert auf fünf (panch) Säulen

Vamana – Therapeutisches Erbrechen.

Virechana – Abführen (Entleerung von Magen und Darm).

Vasti – Medizinische, rektale Einläufe.

Nasya – Schniefen von Öl durch die Nase

Rakta Mokshana – Aderlass (habe ich noch bei keiner Kur gehabt)

Ich habe zwei mehrwöchige Panchakarma Kuren in Karnataka/Indien gemacht, kann aber leider beide nicht wirklich empfehlen.

Ob nun aus Kostengründen oder wegen der derzeitigen Reiseeinränkungen ein Panchakarma Kuraufenthalt nicht möglich ist, kann man eine kleine, abgeschwächte Kur Zuhause durchführen.
Panchakarma Kuren werden nicht nur in Indien und Sri Lanka, sondern weltweit angeboten und sind entsprechend teuer. Selbst in Indien kostet die Behandlung meist ab 100 Euro pro Tag aufwärts, ja nach Zimmerkategorie. Darin ist dann meistens alles enthalten (3 Mahlzeiten, Anwendungen, Unterkunft), außer dem Flug und Visakosten.

Da bei einer Panchakarma immer die Supervision eines qualifizierten Arztes erforderlich ist, ist diese Kur stark vereinfacht im Vergleich zur individuellen Panchakarma. Zudem hat man Zuhause nicht unbedingt eine Sauna und auch nur schweren Zugang zu individuellen ayurvedischen Präparaten.

Wichtige Hinweise & Kontraindikationen

Diese Reinigungskur sollten nur gesunde Menschen nach Abstimmung mit ihrem Arzt probieren. Insbesondere Probleme mit erhöhtem Cholesterin und Blutzucker, Schwangerschaft, Stillzeit, Probleme im Magen- Darmtrakt und Untergewicht können eine Kontraindikation darstellen.

Während der Menstruation wird keine Panchakarma durchgeführt.

Wenn man mit einer Panchakarma anfängt, kann man nicht mittendrin einfach aufhören. Man muss den kompletten Ablauf durchlaufen, da es sonst Nebenwirkungen haben kann. Es sollen Gifte im Körper frei gesetzt werden und wenn man nicht dafür sorgt, dass diese auch hinaus befördert werden, geht es der Person entsprechend schlecht.

Weitere Kontraindikationen sind bei den einzelnen Behandlungen genannt.

Panchakarma Kur Zuhause durchführen

Vorbereitung

Panchakarma wirkt nicht nur auf den Körper, auch der Geist wird gereinigt. Daher ist es die perfekte Auszeit vom Alltag. Nehme für die vorgesehenen Tage eine Auszeit von allem, Job, Emails, Social Media, Smartphone, Tablet und deiner Beziehung (wenn ihr die Kur nicht zusammen macht).

Es können sich unter Umständen alte, tiefliegende Emotionen lösen und losgelassen werden. Alles was aufregend, anregend, ablenkend, berieselnd wirkt, wird in dieser Zeit bewusst gemieden, was auch bedeutet, das man auf Internet, TV, Nachrichten, laute Musik und Treffen verzichten sollte.

Manchmal sitzt man einfach nur da und lässt den Körper seine Verdauungsarbeit machen, sonst nichts.
Das süße Nichtstun ist für viele Menschen schwierig, da viele es gewohnt sind, sich ständig abzulenken. Da ist sonst das Smartphone schnell zu Hand, doch dieses sollte wirklich offline bleiben. Erkläre daher vorher allen Freunden und Familienmitgliedern, das du von dann bis dann eine Kur machst und nur für Notfälle erreichbar bist. Richte in deinem Email-Account eine Abwesenheitsnachricht ein.

Erkenne dein Dosha

Um die Panchakarma Zuhause durchführen zu können, ist es hilfreich, sein Dosha zu kennen.

Mit diesem Fragebogen kannst du es einfach selber bestimmen. Richte dich im Zweifelsfall danach, was aktuell  überwiegt. Es gibt ein angeborenes Dosha (Prakriti) das durch falsche Lebensführung aus der Balance gekommen sein kann, wodurch man sie aktuell einem anderen Dosha zuordnet. Das angeborene Dosha kann ein erfahrener Ayurveda Arzt durch eine Pulsdiagnose bestimmen.

Ayurveda Dosha Test Quiz individuell

Was man bei einer Panchakarma Kur lassen sollte

Für eine effektive Entgiftung von Körper und Geist sollen folgenden Dinge vermieden werden:

  • Alle kalten Speisen und Getränke ⇒ trinke heißes Wasser und warme, frische Mahlzeiten
  • Koffein, Teein, Weißzucker, Milchprodukte, Fleisch ⇒ bestimmte Kräutertees und Kitchari sind erlaubt
  • Drogen und Alkohol ⇒ praktiziere Meditation
  • Sportliches Training, intensives Yoga oder Sex ⇒ gemütliche Spaziergänge, sanftes Stretching
  • Intensive Gespräche, Diskussionen, Streit ⇒ innere Ruhe und Gelassenheit
  • Langes Aufbleiben bis spät ⇒ vor 22 Uhr schlafen gehen
  • Ablenkung, anregende Lektüre, TV, Internet oder laute Musik ⇒ lese spirituelle Literatur
  • Schweren körperlichen oder geistigen Arbeiten ⇒ Entspannung
  • Lärm, Musik ⇒ höre wenn nur leise seichte, entspannende Musik, verwende Ohrstöpsel
  • Sonnenbaden ⇒ halte dich im Schatten auf und bedecke deinen Kopf mit einem Hut oder Tuch
  • Wetter: meide Sonne, Wind und Regen
  • Kaltes Wasser (Duschen, Schwimmen, Baden) ⇒ nur warmes Wasser
  • Tagsüber Schlafen ⇒ nicht hinlegen, ausruhen im Sitzen, ggf. Wecker stellen (3 Min.)
  • Nach einer Mahlzeiten Duschen ⇒ mindestens 30 Min. nach dem Essen abwarten oder besser vor einer Mahlzeit Duschen.

Einkaufliste

Zur Entgiftung werden ausschließlich zertifizierte Bioprodukte genommen

Tag 1 bis 3 Panchakarma Zuhause (Snehapana)

50 g erwärmtes, flüssiges Bio-Ghee mit eventuellen Zusätzen (s.u.) auf nüchternen Magen gleich am Morgen trinken. Wer abnehmen muss, ersetzt mit dem Ghee das Frühstück. Dazu wird eine Tasse mit heißem Wasser gereicht, die nicht ausgetrunken werden soll, aber helfen kann, das Ghee herunter zu bekommen. Also nur kleine Schlucke nehmen, wenn man das Ghee sonst nicht weiter trinken kann. Bei Ekelgefühl einfach die Nase zuhalten. Wenn das Ghee flockig wird, einfach wieder erwärmen.

Vata: gibt eine Prise Steinsalz hinzu | Pitta: nur das pure Ghee | Kapha: gibt eine Prise Trikatu* zum Ghee

Es kann sein, dass man nach der Einnahme von Ghee aufstoßen muss. Dieses ist ein Zeichen dafür, dass es noch nicht verdaut ist. Auch wenn man sich schlapp fühlt, auf keinen Fall einschlafen! Das behindert die Verdauung.
Das Frühstück sollte erst eingenommen werden, wenn das Ghee vollständig verdaut wurde.

Esse als Frühstück, Mittags und Abends frisch deinem Dosha entsprechende gekochte Gerichte. Nach dem Essen nicht Duschen.

Trinke die ganze Kur über nur heißes Wasser (ideal ist es, wenn es 20 Min. im Topf gekocht wurde). Benutze eine Thermoskanne. Am Nachmittag kann Bio-Fencheltee* getrunken werden.

In der 3. Nacht schon mal die Mungbohnen für das Kitchari in Wasser einweichen.

Kontraindikationen

Übergewicht, erhöhte Cholesterin oder Zuckerwerte, Kapha-Dosha, Durchfall, innere Blutungen, Blutsturz (Raktapitta), Menschen über 65 Jahre.

Tag 4 bis 8 Panchakarma Zuhause

200 ml Öl (s.u.) auf den Körper von Kopf bis Fuß auftragen und einmassieren. Das Öl am besten im Wasserbad oder auf der Heizung etwas erwärmen (nicht erhitzen!).
Die Massage soll 15 bis 20 Minuten dauern. Dabei auch an Gesicht, Ohren, Kopfhaut, Fußsohlen denken. Bei der ayurvedischen Massage geht es weniger darum Muskeln zu kneten, sondern darum das Öl in den Körper hinein zu bekommen. Anschließend eine Stunde ausruhen.

Vata: Sesamöl | Pitta: Sonnenblumenöl | Kapha: Maisöl

Wer eine Sauna hat, kann sich nach der Selbstmassage für 5 Minuten hinein begeben, damit das Öl tief in die Haut einzieht.

Das Öl soll direkt nach der Anwendung mit warmen Wasser und einer milden (ayurvedischen) Seife* abgeduscht werden. Es darf ein leichter, pflegender Ölfilm auf der Haut verbleiben.

Essen: Ab heute wird kein Ghee mehr getrunken. Alle drei Mahlzeiten bestehen lediglich aus Basis-Kitchari.

Rezept: Mungbohnen über Nacht einweichen. In gleichen Teilen Bio-Basmatireis*, Bio-Mung Dhal (gelbe Mungbohnen)* in doppelter Menge Wasser ca. 30 Min. kochen. Zum Würzen Bio-Kreuzkümmel (ganz)*, Bio-Senfkörner*, (frischen) Koriander zugeben sowie 2 TL Bio-Ghee*.

Trinke die ganze Kur über nur heißes Wasser (ideal ist es, wenn es 20 Min. im Topf gekocht wurde). Benutze eine Thermoskanne. Am Nachmittag kann Bio-Fencheltee* getrunken werden.

Nach dem Abendessen 1/2 bis 1 TL Triphala* in eine 1/2 Tasse kochendes Wasser rühren. 10 Minuten stehen lassen, damit es abkühlt und dann heiß trinken. Es hat eine mild abführende Wirkung. Wer schnell zu Durchfällen neigt, nimmt nur 1/2 TL.

Kontraindikationen

Fieber, Verdauungsstörungen, inneren Blutungen und Durchfall.

Tag 6 bis 8 Panchakarma (Basti)

Führe die Routine Tag 4 – 8 weiter durch.

Ergänzend wird jetzt für drei Tage ein Einlauf (Basti) hinzugefügt. Dieser wird entweder nach dem täglichen Duschen morgens oder abends durchgeführt.

Dr. Vasant Lad empfiehlt für die heimische Panchakarma eine Mischung aus 1 TL Dashamoola Tee* in ca. 0,5 Liter heißem Wasser aufzulösen. Wenn es Körpertemperatur erreicht hat, per Einlauf in den Darm einführen und so lange wie möglich versuchen zu halten. Man soll dabei auf der linken Körperseite liegen.

Es kann sein, dass nur wenig bis gar nichts wieder ausgeschieden wird. Besonders Vata-Konstitutionen neigen zu einem trockenen, entwässerten Dickdarm, so dass dieser den Einlauf vollständig absorbiert.

Trinke heute auf jeden Fall 1 ganzen TL von der Triphala-Wasser Mischung.

Kontraindikationen

Menstruation, innere Blutungen, Hämorrhoiden, Fisteln, Anämie, Gelbsucht, Diabetes, Sinusitis, Übergewicht, Würmern/Parasiten und Schilddrüsenstörungen.

Tag 9 Panchakarma Zuhause (Aufbautag)

Aufbautag – heute werden keine Anwendungen mehr gemacht, nur noch Kitchari zu allen drei Mahlzeiten konsuminert. Ab morgen baut man dann wieder andere, zum Dosha passende, Lebensmittel ein.

 


gratis Ayurveda Ebook

 

* Affilates Links
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du darüber etwas kaufst. Für dich verändert sich der Preis nicht! Du kannst so ganz einfach diesen (kostenlosen) Blog unterstützen.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.