Rezept: Gurkensaft Haut Slow-Juicing
Getränke,  Beauty,  Rezepte

Purer Gurkensaft für straffe Haut

Gesichtsstraffung auf ayurvedische Weise

Aus ayurvedischer Sicht ist Gurkensaft ein ganz einfaches Verjüngungsmittel zur Gesichtsstraffung von innen und außen. Gurken werden schon seit Ewigkeiten gegen Falten und zur Gesichtsstraffung verwendet. Jeder kennt das Bild einer Frau mit einer Maske im Gesicht und zwei Gurkenscheiben auf den Augen.

In Indien werden Gurken seit der Antike für Speisen und medizinische Zwecke angebaut.

Affiliates Link* | Werbung

Purer Gurkensaft für straffe Haut | Manu Sarona • health mind spirit

Gurkensaft befeuchtet den Körper von innen und entgiftet den gesamten Körper, was sich positiv auf die Haut auswirkt.

Laut Ayurveda ist dieses Rezept besonders empfehlenswert für das feurige Pitta-Dosha ↓.

Dein Ayurveda Dosha
Welches Ayurveda-Dosha du bist kannst du mit meinem → Dosha-Test herausfinden.

Gurkensaft ist erfrischend und gesund

Immunsystem – Das Vitamin C in frischen Gurkensaft kann die Produktion von weißen Blutkörperchen stimulieren, die die erste Verteidigungslinie des Körpers darstellen. Er wirkt auch als Antioxidans, das schädliche freie Radikale neutralisiert.

Entgiftend und hydrierend – Durch seinen hohen Wassergehalt und enthaltene Elektrolyte, ist die Gurke bestens zur Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushalts geeignet ist. Dieses hilft den Nieren bei der Ausscheidung von Giftstoffen.

Blutgerinnung – Die hohe Konzentration an Vitamin K kann hilfreich bei starker Menstruation bis zur blutiger Nase  und Zahnfleischbluten sein. Vitamin K kann helfen, die Gerinnung im Körper schneller auszulösen und zu beschleunigen. Somit fördert es die Heilung von geschädigtem Gewebe.

Nervensystem – Kalzium spielt in bestimmten Situationen eine Schlüsselrolle bei der Kommunikation des Nervensystems mit den Muskeln.

Augen – Gurkensaft kann dazu beitragen, die Sehkraft im Alter zu schützen. Makuladegeneration wird durch oxidativen Stress im Zentrum der Netzhaut verursacht. Dieser Saft kann diese freien Radikale eliminieren, bevor sie ernsthaften Schaden anrichten können.

Gurkensaft auch ohne Entsafter

Im Gegensatz zu vielen anderen Gemüsesäften ist Gurkensaft viel einfacher zu Hause herzustellen als in einem Geschäft zu finden. Selbst wenn du keinen Entsafter zu Hause hast, kannst du ihn einfach in einem Standmixer* herstellen und das ganze dann durch einen Nussmilchbeutel* geben, um den Saft vom Trester zu trennen.

Affiliates Link* | Werbung

Purer Gurkensaft für straffe Haut | Manu Sarona • health mind spirit

Mikronährstoffe in Gurkensaft

Eisen
Hilft roten Blutkörperchen Sauerstoff zu transportieren. Bestandteil hunderter Enzyme. Wird für die Synthese von Hämoglobin benötigt. Unterstützt antioxidative Enzyme. Erforderlich für die Synthese von DNA, Aminosäuren, Kollagen, Neurotransmitter und bestimmter Hormone. Entscheidend für eine normale Immunfunktion
Kalium
Schützt vor Herzrhytmusstörungen. Reguliert Zellwachstum. Hält den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt aufrecht. Erforderlich für eine ordnungsgemäße Nervenleitung und Muskelkontraktion. Senkt den Blutdruck.
Kalzium
Strukturbestandteil von Knochen und Zähnen. Wichtig für eine ordnungsgemäße Nervenübertragung und Muskelkontraktion. Beeinflusst die Verengung und Erweiterung der Blutgefäße. Kann den Blutdruck senken
Kupfer
Wichtig für Herstellung von Kollagen, Aufrechterhaltung von Knochen und Blutgefäßen. Unterstützung der Immunfunktion. Fördert Konzentration. Hilft bei der Energieerzeugung und Eisenverwertung. Hilft bei der Neurotransmitter-Synthese. Erhält die Integrität des Bindegewebes. Unterstützt antioxidative Enzyme.
Magnesium
Unterstützt Gesundheit von Immunsystem, Herz, Muskeln und Nerven. Strukturbestandteil von Knochen. Hilft bei Hunderten von Enzymreaktionen, die an der Synthese von DNA und Proteinen beteiligt sind. Erforderlich für eine ordnungsgemäße Nervenleitung und Muskelkontraktion.
Mangan
Trägt zur Regulierung des Stoffwechsels und des Blutzuckerspiegels bei. Bestandteil antioxidativer Enzyme. Fördert die Knochenentwicklung. Hilft beim Auf- und Abbau von Glukose und Proteinen.
Phosphor
Strukturbestandteil von Knochen und Zähnen. Strukturbestandteil der DNA. Strukturbestandteil von Zellmembranen. Hilft bei der Energieerzeugung und -speicherung.
Vitamin B6
Unterstützt Stoffwechsel und die Produktion roter Blutkörperchen (Hämoglobin). Unterstützt eine Vielzahl von Stoffwechselreaktionen. Unterstützt Neurotransmitter und DNA-Produktion. Beeinflusst die Wirkung von Steroidhormonen.
Vitamin B9 (Folat/Folsäure)
Wichtig für Gesundheit von DNA und Zellen. Erforderlich für die DNA-Synthese. Unterstützt die Produktion roter Blutkörperchen. Verhindert Neuralrohrdefekte.
Vitamin A (Retinol)
Unverzichtbar für eine normale Sehkraft und Immunfunktion. Wird für Zellwachstum und -entwicklung benötigt. Carotinoide wie Beta-Carotin können bei Bedarf von der Leber in Vitamin A umgewandelt werden.
Vitamin C
Antioxidans in Blut und Zellen. Erhöht die funktionelle Aktivität von Immunzellen. Unterstützt die Produktion von Kollagen, Carnitin, Serotonin und Adrenalin.
Vitamin K
Hilft bei der Blutgerinnung. Modifiziert bestimmte Proteine, um die Kalziumbindung zu ermöglichen.
Zink
Fördert die Wundheilung. Hilft bei Hunderten von Enzymreaktionen. Hilft bei der Hämoglobinproduktion. Unterstützt antioxidative Enzyme. Unterstützt die Immunfunktion.

Affiliates Link* | Werbung

Purer Gurkensaft für straffe Haut | Manu Sarona • health mind spirit

Anthony William (Medical Medium) empfiehlt Gurkensaft als Alternative zum Selleriesaft, sofern dieser zu starke Entgiftungssymptome auslöst.

Gurkensaft als Gesichtswasser

Es gibt einen Grund, warum Gurke Teil mehrerer Hautpflegeprodukte, Deodorants und Gesichtspackungen ist.

  • Gurkensaft lindert Schwellungen.
  • Gurkensaft kann als erfrischender Toner* verwendet werden, der hilft, die Poren zu minimieren.
  • Er beruhigt die Haut und hilft bei der Reduzierung von Akne.
  • Die in Gurken enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe helfen bei der Kollagenproduktion.

Reste des Safts kann man auch als Gesichtswasser verwenden. Einfach auf einen Wattepad* geben und über das Gesicht verteilen. Riecht gut und erfrischt, wohltuend besonders im warmen Sommer. Zur täglichen äußeren Anwendung sollte man den Gurkensaft mit Alkohol* konservieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Affiliates Link* | Werbung

Purer Gurkensaft für straffe Haut | Manu Sarona • health mind spirit

Rezept: Gurkensaft Haut Slow-Juicing

Gurkensaft

Vorbereitungszeit 3 Min.
Zubereitungszeit 1 Min.
Gericht Getränke
Portionen 2 Glas

Equipment

  • Slow Juicer

Zutaten
  

  • 1 Salatgurke, frisch

Anleitungen
 

  • Die Gurke waschen.
  • Gurke z. B. mit einem Sparschäler schälen.
  • Gurke in für den Entsafter passende Stücke schneiden.
  • Gurke entsaften. Für eine höher Saftausbeute den Trester noch 1-2 mal durchlaufen lassen.
  • Um einen puren Saft zu erhalten, den Saft durch ein Sieb* abgießen.
    Rezept: Gurkensaft Haut Slow-Juicing
  • Frisch zubereitet genießen. Gekühlt getrunken eine kalorienarme Erfrischung.

Notizen

Quellenangaben

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23098877
Keyword Gurken

Quellenangaben

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23098877

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5438379/

https://www.jarlife.net/3050-evaluating-the-potential-benefits-of-cucumbers-for-improved-health-and-skin-care.html

Das wird dich auch interessieren:

Lebensmittel für schöne, gesunde Haut

* Affiliates Links | Werbung
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Falls du bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalte ich ggf. eine kleine Provision. Damit unterstützt du diesen kostenlosen Blog. Für dich verändert sich der Preis nicht. Für das reine setzten des Links bekomme ich nichts.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.