Gemüse-Ratgeber
Ernährung,  Health,  Rohkost,  Vegan

Gemüse-Ratgeber: Vitamine, Mineralien

Was steckt in welchem Gemüse?

Klar, Gemüse ist mega-gesund. Doch was steckt genau drin in unserem Bio-Gemüsen, welche Vitamine und Mineralstoffe hat es und welchen gesundheitlichen Nutzen kann man daraus ziehen?
Das erfährst du in diesem Gemüse-Ratgeber, der sich immer auf das rohe, ungekochte Gemüse bezieht.

Für alle Slow Juicer (selbstgemachte kaltgepresste Säfte) obendrein Tipps, welches Gemüse sich für den Entsafter eignen und welches Gemüse dafür nicht besonders geeignet ist.

5 Tricks um mehr Gemüse zu essen

Avocado

Avocados Vitamine: B, D, E, K, Betacarotin
Mineralien: Potassium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Folsäure, Kalium, Magnesium, Kupfer, Mangan, Zink
Nutzen: Eine ausgewogene Ernährung enthält alle 6 Nährstoffquellen, wozu auch ungesättigte Fettsäuren gehören. Diese stärken Herz und Kreislauf. Bei regelmäßigem Verzehr sinkt sogar der Bluttfettspiegel. Hilfreich für Gelenke, Hormonhaushalt, Haut, Haare, cholesterinsenkend.
Tipps: Avocado zählt eigentlich zum Obst, da es einen Kern enthält. Avocado niemals im Entsafter verwenden! Sie sind aber ideal für Smoothies. Trotz Fettgehalts enthält sie keinerlei Cholesterin. Reich an gesunden, ungesättigte Fettsäuren. Unreife Avocados in Zeitungspapier einwickeln und möglichst neben Äpfeln reifen lassen.
Meine Rezepte mit Avocado


Brokkoli

Brokkoli Vitamine: B, C, E, Betacarotin, Fölsäure
Mineralien: Eisen, Chrom, Kalium, Kalzium, Potassium, Phosphor, Potassium, Magnesium, Coenzym Q10
Nutzen: Hilfreich bei Bluthochdruck, Leberproblemen, Verstopfung. Kann aufgrund seiner sekundären Pflanzenstoffen krebshemmend wirken, besonders bei Brustkrebs.
Tipps: Enthält das indirekte Antioxidans Sulforaphan, welches bei regelmäßigem Verzehr eine Senkung des Krebsrisikos bewirken und die Haut vor schädlicher UV-Strahlung schützen soll. Der Strunk ist gut zum Entsaften geeignet, aber sehr dominanter Geschmack. Daher z.B. mit Ananassaft mischen. Wenn er grün wird, enthält er kaum noch Mineralstoffe.
Meine Rezepte mit Brokkoli


Fenchel

Fenchel Vitamine: B, C, Betacarotine
Mineralien: Kalzium, Chrom, Kobalt, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Potassium, Selen, Sodium, Zink, Silizium
Nutzen: Hilfreich bei Blähungen, Magenkrämpfen, aufgebläht sein, beruhigt die Verdauung, Reizdarmsyndrom, reduziert Verdauungsgase, fördert die Endorphinausschüttung.
Tipps: Lakritzartiger Geschmack. Unbedingt auch das Grün mit verwenden.
Meine Rezepte mit Fenchel

Gurken

Salatgurken Vitamine: B, C, Betacarotin
Mineralien: Sodium, Silicea, Mangan, Sulfur, Potassium, Kalzium, Phosphor, Magnesium
Nutzen: Hilfreich für Haut, Haare, Nägel, Verstopfung, harntreibend, Harnsäure, reduziert Wassereinlagerungen, blutdrucksenkend, kühlend, leicht fiebersenkend.
Tipps: Sollte mit Schale (Bio) entsaftet werden. Höchster Wassergehalt unter allen Gemüsen und Früchten.
Meine Rezepte mit Gurken


Ingwer

Ingwer Vitamine: C
Mineralien: Kupfer, Potassium, Sodium, Zink, Eisen, Kalzium, Phosphor, Magnesium
Nutzen: Hilfreich bei Erkältungen (schmerzstillende Wirkung), entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem. Stärkt das Verdauungsfeuer. Hilft bei Blähungen, Darmträgheit und wird traditionell gegen Reisekrankheit und Übelkeit eingesetzt. Ist ein natürliches Antibiotika, antiseptisch, abschwellende Wirkung, verbrennt Schlackstoffe, wirkt erwärmend. Gut für Frauen, da er in der Menstruation den Energiehaushalt ausbalanciert
Tipps: Zum Entsaften geeignet. Bei Bio-Waren kann man die Schale dran lassen.
Meine Rezepte mit Ingwer


Karotten/Möhren

Karotten Möhren Vitamine: A, B, C, D, E, K, Betacarotin
Mineralien: Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Potassium, Sulfur, Chrom, Sodium, Jod, Silicia
Nutzen: Hilfreich für Augen und Sehkraft, Hautprobleme, Leberreinigung, krebsvorbeugend, stärkt das Immunsystem.
Tipps: Süßer Geschmack. Ursprünglich waren Karotten violett. Zum Entsaften geeignet. Immer einen Tropfen Öl hinzu geben, damit der Körper die fettlöslichen Vitamine absorbieren kann. Das Blattgrün lässt sich für frische Säfte oder Smoothies verwenden.
Meine Rezepte mit Karotten


Paprika

Paprika bunt Vitamine: B1, B6, C, E, Betacarotin, Folsäure
Mineralien: Eisen, Potassium, Silicia, Kalzium, Magnesium, Phosphor
Nutzen: Hilfreich für Darm- und Leberreinigung, Herzkranzgefäße, entgiftend (Detox), krebsvorbeugend.
Tipps: Grüne Paprika sollte man meiden, da diese aufgrund ihrer Unreife grün ist. Wenn man grüne Paprika einige Zeit liegen lässt, reift diese nach und ist besser verträglich. Geeignet zum Entsaften. Enthält Lycopin.
Meine Rezepte mit Paprika

Pastinacken

Pastinacken Vitamine: C, K, Folsäure
Mineralien: Eisen, Potassium, Kalzium, Mangan
Nutzen: Hilft bei Bluthochdruck sowie bei Lungenentzündungen und Emphysem. Potassium wirkt wie ein Booster für die Gehirnzellen.
Tipps: Am besten Entsaften. Bio-Pastinacken muss man nicht schälen, lediglich die beiden Enden abschneiden.
Meine Rezepte mit Pastinacken

Rote Beete / Rüben

rote Beete Rüben Vitamine: B, C, Betacarotin, Folsäure
Mineralien: Kalium, Eisen, Phos­phor, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen, Zink, Sodium, Potassium
Nutzen: Leberreinigend, regt die Entgiftung (Detox) der Leber an, blutreinigend, Eisenmangel, PMS, Anämie (wirkt blutbildend), Bluthochdruck, reinigt die Arterien und wirkt blut­druck­sen­kend.
Tipps: Süßer Geschmack. Nur rohe Beete zum Entsaften verwenden, nicht die vorgekochte! Nicht schälen, nur gründlich unter fließendem Wasser abbürsten. Rote Beete-Saft sollte nie pur getrunken werden, da er eine zu starke Entgiftungswirkung hat. Färbt den Stuhl rot.
Meine Rezepte mit Pastinacken


Sellerie/Selleriestangen

SellerieBund Vitamine: B, C
Mineralien: Kalzium, Eisen, Phosphor, Potassium (besonders in den Blättern), Sulfur, Sodium
Nutzen: Hilfreich bei Sodbrennen, Arthritis, Gicht, Bluthochdruck, harntreibend, reduziert Wassereinlagerungen, beruhigt das Nervensystem, Stimuliert das Lymphsystem, vorbeugend gegen Herzinfarkt, sehr basenbildend, entgiftend (Detox), Erhöht die Magensäure.
Tipps: Stangensellerie lässt sich besonders gut im Entsafter verwenden. DIe Blätter schmecken sehr bitter und sollten vorher entfernt werden. Bietet hochwertige Elektrolyte durch ausgewogenes Verhältnis von Sodium und Potassium.
Meine Rezepte mit Sellerie


Spinat

Spinat Vitamine: B, C, K, Betacarotin, Folsäure
Mineralien: Kalzium, Eisen, Jod, Phosphor, Potassium, Sulfur
Nutzen: Hilfreich bei Anämie, Bluthochdruck, Verstopfung, Schmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritis, verbesserte Sehstärke, Leberreinigung, krebsvorbeugende Wirkung, stärkt Magen- und Nierenfunktion, versorgt die Blutzellen mit Sauerstoff.
Tipps: Enthält nicht so viel Eisen wie in der Vergangenheit angenommen. Sowohl zum Entsaften als auch für Smoothies hervorragend geeignet.
Meine Rezepte mit Spinat

 

Tomaten

tomaten Gemüse gesund Vitamine: B, C, K
Mineralien: Kalzium, Potassium, Eisen, Phosphor, Jod
Nutzen: Hilfreich bei Bluthochdruck, Leberreinigung, soll krebsvorbeugende Wirkung haben.
Tipps: Enthält Lycopin, Antioxidantien und Protein. Für Entsafter und Smoothies gut geeignet.
Meine Rezepte mit Tomaten


 

Zucchini

Zucchini Vitamine: A,E
Mineralien: Natrium, Kalium, Eisen, Phosphor
Nutzen: Hilfreich bei verschiedene Stoffwechselprozessen, gut für starke Muskeln und Nerven sowie bei Eisenmangel.
Tipps: Können roh, gekocht und gebraten gegessen werden. Auch für Diabetiker geeignet.
Meine Rezepte mit Zucchini


* Affilates Links
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du darüber etwas kaufst. Für dich verändert sich der Preis nicht! Du kannst so ganz einfach diesen (kostenlosen) Blog unterstützen.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass alle auf dieser Website aufgeführten Indikationen lediglich beispielhaft sind und kein Heilversprechen darstellen. Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen nicht dazu dienen Eigendiagnosen zu erstellen oder Therapien anzuwenden. Bei Beschwerden sollte stets ein Arzt o. Heilpraktiker aufgesucht werden.